Weiss jemand viel über Neurodermitis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was du hast, schein mir eine Physikalische Urtikaria zu sein (- merkwürdig, wie resistent gewisse Ärzte gegenüber minimaler Weiterbildung zu sein scheinen!)


Wiki schreibt dazu:

"Physikalische Urtikaria wird nicht von allergenen Substanzen, sondern durch alltägliche physikalische Reize ausgelöst. Man vermutet eine besondere Fehlfunktion des histaminergen Systems bei den davon betroffenen Patienten.

Die einzelnen Formen sind Urticaria factitia oder urtikarieller Dermographismus (Quaddeln im Muster einer mechanischen Einwirkung wie nach Kratzen, Drücken, Bestreichen oder Schreiben auf der Haut), Kälteurtikaria, Wärmeurtikaria, Sonnenurtikaria, Vibrationsurtikaria. Kontakt mit (Sonnen)licht löst bei einigen Formen der Stoffwechselstörung Erythropoetische Protoporphyrie (EPP) eine urtikariaähnliche Reaktion aus (EPP vom Urtikaria-Typ).

Eine vergleichsweise häufige Diagnose ist die sogenannte Kälteurtikaria, umgangssprachlich auch als Kälteallergie bezeichnet. Die Kälteurtikaria gehört zu den Pseudoallergien und ist keine Allergie im medizinischen Sinn, vielmehr eine Form der Nesselsucht, bei der ein Kältereiz die Freisetzung von Histamin (eine körpereigene Mediatorsubstanz) auslöst, und zwar an der Stelle, wo die Kälte auf die Haut einwirkt.

Die medizinisch falsche Bezeichnung rührt daher, dass die Symptome – ähnlich einer Allergie – durch den Kontakt mit einem Auslöser hervorgerufen werden. In diesem Fall ist aber nicht eine Substanz, sondern Kälte der Auslöser unangenehmer Hautrötungen, Schwellungen und Quaddeln, die oftmals mit starkem Juckreiz verbunden sind.

Behandlungsmöglichkeiten

Zeigen sich jedoch Anzeichen von chronischer Nesselsucht, das heißt die Symptome bleiben mehr als 4–6 Wochen erhalten, kann der Arzt Antihistaminika oder Cortison verabreichen. Einige Antihistaminika sind auch frei in der Apotheke erhältlich. Jedoch bewirkt diese Behandlung lediglich ein Unterdrücken der Symptome. Bei andauernder chronischer Nesselsucht kann die Suche nach den Auslösern unter Umständen einen mehrtägigen Krankenhausaufenthalt notwendig machen.

Zeigen Antihistaminika und Cortison jedoch kaum symptomlindernde Wirkung, kann von einer psychosomatischen Ursache ausgegangen werden. Hier ist rapider Stressabbau und evtl. eine Psychotherapie ratsam.

Mehr dazu unter http://de.wikipedia.org/wiki/Nesselsucht


Ich wünsche dir, dass du einen vernünftigen Arzt findest, der dich angemessen behandeln kann!!!

Alles Gute!

Dickes DH

0
@Sofaschalter

Ich danke dir seeeeeeeeeehr viel und wenn es das sein sollte,weiss ich nicht wie dir danken...denn mit etwas zu leben (und damit zu "leiden") und nicht wissen was es ist ist schrecklich, das erste mal wo ich so was höre. Ich danke dir :) jetzt muss ich weinen ;( dankedanke

0
@GtPlastik

Na denne, wollen wir hoffen, dass es das ist, dass du bald gute Medis erhältst und dass du versorgt wirst! Danke für den Stern!

Und jetzt wieder lachen, gell! :)

0

Neurodermitis (atopische Dermatitis) ist eine schubweise auftretende, chronische Entzündungsreaktion der Haut.

Häufig beginnt Neurodermitis bereits im Kleinkindalter. Ihre Entstehung wird sowohl von genetischen Faktoren als auch von Umwelteinflüssen begünstigt. Zahlreiche Stoffe aus der Umwelt, aber auch psychische Faktoren können Schübe auslösen oder verstärken (triggern). Typische Symptome einer Neurodermitis sind Juckreiz sowie schuppige und trockene Haut.

Der Verlauf von Neurodermitis kann häufig günstig beeinflusst werden; heilbar ist sie jedoch bislang nicht. Zur Behandlung der Symptome stehen wirkungsvolle Medikamente wie Kortison oder andere Wirkstoffe in Salbenform zur Verfügung. Zusätzlich können die Beschwerden der Neurodermitis mit zahlreichen begleitenden Therapiemaßnahmen deutlich gelindert werden.

QUELLE : http://www.onmeda.de/krankheiten/neurodermitis.html

Dankeschön :) nun wenn es eine Sorte Neurodermitis sein sollte, bin ich voll im Eimer... ich würde so gerne schwimmen gehen oder Sport betreiben :(

0
@laycr0w

Mach ich ja nochmal! ich hatte es damals ja während 2-3Jahre versucht...aber ich habe es nach einer Zeit psychisch nicht mehr geschafft... fehlte zu oft in der Schule usw... und war noch sehr jung und niemand konnte mir helfen keiner weiss was es ist... und ein Arzt sagte so : hast du die Pillen genommen? ich: ja Arzt:haben sie geholfen? ich : nein Arzt tja dumm gelaufen dann musst du damit leben...toll echt so ein Idi... aber danke :)

0

Was sagen denn die ganzen Ärzte und Spezialisten? Es klingt auch nach Nesselsucht wenn es Pünktchen sind und auch die Atemwege befallen sind. Ich könnte Dir jetzt noch eine Spezialisten nennen wenn Du magst. Es gibt eien Stoffwechselstörung die auch Ursuache für Neurodermitis sein kann. Eine Freundin hat es ähnlich schlimm und nichts hilft. Sie hat sich testen lassen und hat tatsächlich diese Stoffwechselstörung. Erst wenn diese behoben werden kann / behandelt kann es auch der Neurodermitis langsam besser gehen. Ich hatte lange Probleme mit der Atmung. Seit ich behandelt werden konnte ich das Kortison absetzen...

Na hier in Luxemburg... die haben nichts gefunden und hier richtig GUTE ärzte zu finden ist schwer und wenn seeehr teuer. sie wollten mich nach Deutschland schicken da es da bessere ärzte gibt, naja diese Pünktchen sind schon grösser als Pünckchen... manchmal je nach dem sind sie so richtig dick... und ich habe noch nie jemanden begegnet der das selbe hat! weder davon gehört... ist etwas deprimant xD aber vielen >Dank beim nächsten Arztbesuch werde ich das mal ansprechen :) Nesselsucht hatten sie damals auch als erst gedacht aber ist es nicht :(

0
@GtPlastik

Wenn Du mich fragst klingt es aber doch sehr nach Nesselsucht wie Du es beschreibst wie es aussieht. Es sind so Quaddeln...Und auch wann es auftritt. Du kannst mal versuchen es mit Urtica Globuli zu behandeln wenn Du magst.

0
@EvaDu

Was ist den das genau? ach ja hab ich vergessen, wenn ich Creme auf die haut mache Sonnencreme kann ich so knapp ne Stunde schwimmen gehen...(beim schweiss hilft es leider nicht) sobald die Creme los geht von der Haut muss ich raus aus dem Wasser... hm...aber dieses Urtica Globuki, sind das Pillen eine creme oder was genau? und ich rede auch noch mal die Ärzte auf diese Nesselsucht an... wie gesagt noch ein Versuch xD danke hilfst mir neue Hoffnung zu schaffen... :)

0
@GtPlastik

es freut mich wenn ich Dir helfen kann. Es gibt immer Lösungen und Wege mit Krankheiten umzugehen. Ich kann Dir gerne mehr schreiben über die Bedeutung von Reaktionen auf der Haut und auch über Nesselsucht. Muss aber sehen wie ich Zeit finde. Melde mich bei Dir...

0

Was möchtest Du wissen?