Weiß jemand um was für eine Kakteen-Gattung es sich hier handelt?

Kaktus - (Pflanzen, kaktus, Kakteen)

6 Antworten

Das ist ein Säulenkaktus. Wir hatten mal 2 Stück, die waren 46 Jahre alt und ca. 2,20 m groß. Das war mein ganzer Stolz. Hatte sie im Treppenhaus stehen. Dort wurden sie leider mutwillig zerstört (zerschnitten). Liebe Grüße von bienemaus63

Autsch, denen würde ich nach so langer Zeit auch nachtrauern...

1
@helrich

ja, ärgere mich auch darüber, weiß auch wer es war, darf aber nicht´s sagen, da ich keine Beweise bringen kann. Liebe Grüße von biene

0

Des is ja voll schlimm.

1

Säulenkaktus hat man mir gesagt.

Er sieht auf jeden Fall ählich aus, danke schonmal :)

0

Hallo, das ist ein Säulenkaktus der Art Trichocereus pachanoi und ist sehr giftig. Bei uns wird der San-Pedro-Kaktus vornehmlich als wertvollste Unterlage zum Aufpropfen anderer, insbesondere anspruchsvollerer Kakteen verwendet. Die Indianer Perus benutzen den San-Pedro-Kaktus auch als mescalinhaltige Rauschdroge. Also, Vorsicht!!

Kleine Trichocereus pachanoi - (Pflanzen, kaktus, Kakteen)

Danke für die Antwort :)

0
@ASCHNEY

Hallo, ich bedanke mich für das Kompliment und habe mich sehr darüber gefreut. LG Selig.

0
@Selig

Der gefragte Kaktus hat mie zuviele Stacheln fuer einen San Pedro. Ich halte ihn eher fuer einen anderen Cereus.

0

Was möchtest Du wissen?