Weiß jemand ob mein Fuß gebrochen ist?

6 Antworten

Hört sich nach einem Riss an aber wenn vom aussehen sich nichts verändert hat hat das bestimmt was mit der entzündung zutun. Ich denke nicht das das ein Bruch ist aber es könnte ein Riss sein

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ein Bruch schwillt soweit mir bekannt ist immer an. Wahrscheinlich liegt es an deiner schon bekannten Entzündung und dass du einfach zu früh oder zu intensiv wieder mit dem Sport angefangen hast..

Nach einen Bruch hört es sich zumindest nicht an.

Das Sprunggelenk ist sehr kompliziert aufgebaut, und Verletzungen dauern sehr lange. Wende dich an einen Sportorthopäden, die haben mehr Ahnung bei solchen Beschwerden.

Außerdem fängt man nach Schonung nicht gleich wieder mit dem Sport an (Auch nicht ganz vorsichtig).

Physiotherapie und Osteopathie sind dann erst einmal angesagt, denn durch die Schonung haben sich Sehnen und Bänder verkürzt , was das Gelenk noch mehr belastet.

Solche Schmerzen in den Sprunggelenken können daher rühren, dass Bänder und Sehnen durch fehlende Übung auf unebenem Untergrund verkürzt sind.

https://youtu.be/iKNmHw3hgHA

Je nach Gelände lässt sich das mit bestimmten Mitmachübungen trainieren.

https://youtu.be/IEpeEUW-ojc

So, wie du deine Schmerzen bei Fußbewegung beschreibst, können sich gut auch diese Mobilisationsübungen zum Aktivieren des Fußstoffwechsels eignen:

https://youtu.be/HeoRwbEZb5I

Aus eigener Erfahrung: mit nächtlichen Retterspitz (äußerlich)-Wickeln lässt sich der Stoffwechsel in dem Bereich gut aktivieren, wodurch ausscheidungspflichtige Stoffe abgebaut werden können. Das Mittel findest du in Apotheken.

In der restlichen Zeit hilft eine Arnika Creme (z. B. Doc ).

Was du sonst beachten musst: fang nur langsam und vorsichtig wieder an, um den Fuß nicht zu überfordern, aber bleib in Bewegung.

Ich wünsche dir baldige Besserung.

FS: [...] während dem Leichtathletik Training [...]

Dann ist das nicht anzunehmen:

Schmerzen in den Sprunggelenken können daher rühren, dass Bänder und Sehnen durch fehlende Übung auf unebenem Untergrund verkürzt sind.

Bei akuten Schmerzen nach einer nachgewiesenen Entzündung sind "Mobilisationsübungen zum Aktivieren des Fußstoffwechsels" kontraindiziert. Genau hier ist das gefährliche Problem der Liebscher&Bracht-Mitmach-Videos: Mangels Diagnose beim Patienten kann man damit gefährliche Übungen durchführen. Die beiden könnten auch nicht korrekt diagnostizieren, wenn man in ihrer Praxis wäre, weil sie nicht mal Sport- oder Schmerz-Mediziner sind.

Arnica-Creme gelangt nicht bis zur Knochenhaut.

1

Bist du ausreichend mit Vitamin D versorgt?! Auch mit Calcium und Eiweiß? Ist dein Darm gesund?

Falls ja, solltest du zum Training deines Sprunggelenks und Fußgewölbes auch mal Rückwärts laufen, seitwärts, nur auf den Hacken, nur auf den Fußballen. Immer ganz vorsichtig anfangen, sofort aufhören wenn es weh tut.

Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?