Weiß jemand, ob Lamictal, Brintellix oder Amitriptylin glutenfrei sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zusätze (Füll- und Hilfsstoffe) in den Medikamenten sind so gering, dass auch bei Unverträglichkeiten keine Auswirkungen spürbar werden.

Ja, sind alle glutenfrei. Du weißt schon das Gluten kein Gift sondern ein relativ natürlicher Bestandteil bestimmter Lebensmittel ist? Vor etwaigen Gluten in Arzneimitteln muss sich keiner fürchten, dazu sind die Mengen zu gering. Abgesehen davon sind die meisten Arzneimittel Glutenfrei. Arzneimittel haben auch nicht viel mit Gluten zu tun.

Das stimmt nicht. Personen mit Glutenallergie bekommen ernste Probleme.

Leute, die Gluten nicht essen wollen, weil sie meinen es sei irgendwie  schädlich, brauchen sich aber keine sorgen zu machen.

2
@Christianwarweg

Allerdings sind nur etwa 0,3% der Bevölkerung von einer Glutenallergie (Zöliakie) betroffen. Und die kennen sich meistens gut aus und wissen, was sie essen dürfen und was nicht.

Die fragen nicht im Internet.

0

Das soll eine Expertenantwort sein???

Wie schon Dieter Nuhr sagte: " Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr... halten"

0

ja super, bei mir wurde Glutenunverträglichkeit vorgestern festgestellt. Gluten ist hochgradig giftig für mich und zerstört meine Darmwand

0
@Bigfoodscreen

Das ist etwas anderes, ich habe spekuliert du würdest dich Glutenfrei ernähren weil du auf irgendwelche suspekten Blogger Artikel aufgelaufen bist. Aber es bleibt dabei, die oben genannten Arzneimittel enthalten keine Gluten :)

Tanni, wenn dich etwas stört sag es. Ich kann mit Kritik und Verbesserung umgehen. Gluten sind in Maßen für den Großteil der Menschen mehr als unbedenklich.

0

steht auf dem beipackzettel, ansonsten kann der apotheker die genaue zusammensetzung in seinem computer nachschauen.

träger und hilfsstoffe sind oft stärkeverbindungen. solange es keine weizenstärke ist, enthält es auch kein gluten.

ok herzlichen Dank :-)

0

Was möchtest Du wissen?