Weiß jemand ob die Schule den Körperkontakt mit dem anderen Geschlecht ( z.b Händchenhalten in der pause) verbieten darf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde sie fragen, auf welcher rechtlichen Grundlage sie dieses Verbot erteilt. Sollte sie keine oder nur eine unzureichende Antwort geben, würde ich das Verbot ignorieren. Am besten, in dem sich alle Schüler an den Händen halten.

Aber selbst dann, wenn es eine rechtliche Grundlage gibt, muss man sich das nicht gefallen lassen. Nicht alle rechtlichen Regelungen sind noch zeitgemäß. Wir haben schließlich auch das Recht auf physische Gewalt aus den Schulgesetzen verbannt.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

Solange es nicht in der Schulordnung verankert ist, ist es nicht verboten. Das einzige was euch verboten ist, ist wildes herumknutschen. Das darfst du an allen öffentlichen Plätzen nicht. 

Solange du nicht mehr an der Grundschule bist, was ich nicht glaube muss das in der Schulordnung verboten sein, damit Händchen halten auf dem Schulgelände während des Shulbetriebs verboten wäre. Auch hier und da mal ein Küsschen ist nicht untersagt.

Ich hoffe meine Antwort hat dir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie darf die Schul- und Hausordnung dementsprechend ändern. 

Weißt du warum sie das eigendlich verboten hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorianMario
23.11.2016, 21:08

Nein sie hat nur eine Durchsage gemacht und das wars

0

Deine Rektorin hat das Hausrecht - und darf das wohl verbieten. Was wird aber mit gleichgeschlechtlichen Pärchen? Dürfen die? Dann wäre es ein Verstoss gegen das Gleichbehandlungsgebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo1020304050
22.11.2016, 23:04

Es würde nicht gegen das Gleichberechtigungsgesetz verstoßen, da die Rektorin es doch nicht nur bei Homosexuellen durchsetzt, sondern auch bei Heterosexuellen. Aber auch nur solange dies in der Schulordnung steht.

0

Was möchtest Du wissen?