Weiß jemand ob das Telefon komplett kabellos angebunden werden kann?

4 Antworten

Hey WillTell,

du kannst das Telefon über DECT mit dem Speedport Smart verbinden, dann funktioniert es aber mit dem Anrufbeantworter nicht. In dem Fall muss die Basis direkt mit dem Router verbunden sein. Wenn du es über DECT laufen lassen möchtest, gibt es ja sonst noch die Sprachbox, die du nutzen könntest.

Liebe Grüße und entspannte Feiertage wünscht

Isabelle N. von Telekom hilft

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

der Speedport smart hat DECT, soweit schon mal gut. das mit dem AB in der Basis würde so meines wissens nicht funktionieren.

Fritzbox mit DECT Basis haben einen integrierten AB.

aber bei der Telekom gibt es doch die voice mailbox (oder wie die heißt) die ist ja von überall erreichbar. dann wäre der AB in der Basis überflüssig.

andere Lösung: eine zusätzliche Ladeschale holen, die Basis an dem Speedport anschließen und einfach dort belassen die Mobilteile mit den Ladeschalen dort aufstellen wo sie stehen sollen. Bedienung des AB erfolgt ja sowieso nur über die mobilteile

Also wenn du den AB nicht nutzen willst kannst du die Telefone auch direkt am Router anmelden. Aber wenn du den AB nutzen willst musst du das Telefon am Router anschliessen. Wenn du das Mobilteil am Router anmelden wilst dann gehst du in die Einstelungen vom Telefon und sagst dann mit Basis verbindung und auf den Router musst du dann die Anmelde Taste drücken.

Die Basis über Kabel.

Danke für die Antwort denke auch, gibt es da eine andere Lösung damit das Teil mit dem AB kabellos irgendwo stehen kann. Leider ist das Internetgerät und Telefondose so doof im zweiten Stock dass man leider überall erst Kabel ziehen müsste im ganzen Haus. Falls du das weißt.

0
@WillTell

Das weis ich nicht.

Aber anstatt überall kabel über durch die Gänge zu ziehen;bohre einfach ein Loch durch die Decke So lange Bohrer gibt es auch.

0

Was möchtest Du wissen?