Weiß jemand Informationen über die Polarlichter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Physikalisch, poetisch, mythologisch oder ästhetisch?

Physikalisch: Im Prinzip dasselbe wie eine Leuchtstofflampe ("Neonröhre"), nur dass hier die dünne Luft der oberen Atmosphärenschicht zum Leuchten angeregt wird und die Anregung nicht von den Elektroden der Röhre, sondern aus dem Kosmos kommt (praktisch ausschließlich vom Sonnenwind).

Tritt rund um die Erde auf, ist aber an den (magnetischen) Polen am stärksten und am besten zu beobachten, weil hier die Magnetfeldlinien ziemlich senkrecht zur Erdoberfläche stehen - Magnetfelder lenken geladene Teilchen (z. B. Sonnenwind) in Querrichtung am stärksten ab und in Längsrichtung überhaupt nicht, sodass die Teilchen aus dem Sonnenwind sich zu den Polen bewegt.

Je stärker die Sonnenaktivität ist (merkbar an vielen Sonnenflecken), desto stärker sind die Polarlichter und desto weiter entfernt von den Polen sind sie beobachtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erde hat am Nord- und Südpol Öffnungen, dort strahlt das Licht der inneren Erde (Sonne) und verursacht die Polarlichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DieKoenigin 03.02.2016, 10:30

Danke für diee Antwort wenigstens bis du ein nutzer der nicht falsche oder unverschämte Antworten schreib. Mach bitte weiter so und sei nicht assozial.

0
DieKoenigin 03.02.2016, 10:34

ja du bist NICHT unverschämt. Du bist sehr nett. Mach bitte weiter so. :)

0

Die Polarlichter sind die Geister der Verstorbenen, die über den Himmel tanzen. Zweimal im Jahr, zur Sommer- und Wintersonnenwende, wenn man auf den höchsten Punkt der Erde klettert, kann man mit den Geistern sprechen und ihren Rat einholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DieKoenigin 03.02.2016, 10:29

Danke für die Antwort aber ich glaube das diese Antwort nicht ganz korrekt ist.

0

Was möchtest Du wissen?