Weiss jemand gute Schauspielübungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne jemanden, der dir hilft und dich korrigiert ist es sehr schwierig.

Es gibt Bücher mit Sprech- und Atem-Übungen. Das ist schon einmal sehr wichtig für die Schauspielerei. Das sollte zur Einstimmung jeder Übung vorangehen, 10 Minuten Technik.

Dann kannst du Improvisieren üben. Du könntest z.B. auf Karteikarten Begriffe und Gegenstände schreiben, diese mischen und eine oder zwei Karten ziehen. Dann mußt du eine Szene aus dem Stegreif spielen, in der diese Wörter oder Dinge vorkommen. Denk dir Situationen aus, die Emotionen fordern. Du erhälst einen Brief und da steht drin ... Das kann eine gute, schlechte, furchtbare, unglaubliche, tödliche Nachricht sein usw. ...

Und Rollenstudium ist nicht schlecht. Geh in die Bücherei und guck nach Theaterstücken. Such dir passenden Rollen und von dieser Rolle passende Stellen. Das können Monologe sein oder auch Zwiegespräche, dann mußt du das, was der Andere sagt, in deinem Kopf hören und auch das Zuhören üben. Vergiss nicht, daß man auch ohne Worte auf das reagiert, was der Andere sagt. So ein Rollenstudium verlangt viel Einsatz, du mußt viel lesen und dich bilden. Aber ungebildete Schauspieler gibt es nicht.

Aber gerade bei den Improvisationen und beim Rollenstudium hilft dir eine Person, die wirklich etwas davon versteht und dir sagen kann, wie es wirkt, besser, als wenn du es alleine machst.

"Ohne jemanden, der dir hilft und dich korrigiert ist es sehr schwierig" 100% Pro. Schauspielen kann man sich nicht selbst beibringen. Warum meinst Du gibt es Schauspielschulen, oder Lehrer. Selbst richtiges Sprechen lernt man nur durch einen Trainer. Leider ;-(

Was möchtest Du wissen?