Weiß jemand etwas über die alte Römische Krise der Republik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man in ein paar Sätzen nicht beantworten, ich versuche es trotzdem Mal: In den letzten beiden Jahrhunderten vor Christus hatte Rom mit einer Zeit ständiger Bürgerkriege zu kämpfen. Die Politiker brachten sich teils sogar gegenseitig auf offener Straße um, wie z.b. die Gracchen-Brüder. Einige Jahrzehnte später waren es Marius und Sulla, die sich bekriegten. Ihren Höhepunkt fanden diese Bürgerkriege nach Cäsars Sieg in Gallien, als er, um seine eigenen Interessen durchzusetzen, Krieg gegen die Opposition im Senat führte. Nach seinem Erfolg herrschte er einige Jahre lang faktisch alleine, bis er ermordet wurde. Sein Neffe, Oktavian, setzte sich schließlich gegen seine Kontrahenten durch, besiegte zuletzt Antonius und Kleopatra und machte sich zum ersten römischen Kaiser, Augustus. Für mehr Informationen brauchst du aber Fachliteratur, da kann man dir bei GuteFrage auch nicht wirklich helfen.

Was möchtest Du wissen?