Weiß jemand ein geschenk für taufe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde es sehr schön, wenn Paten zur Taufe des Patenkindes ein Konto eröffnen, auf das dann regelmäßig etwas Geld von den Paten eingezahlt wird. Das Konto mit dem eingezahlten Geld kann man dem Kind dann irgendwann, z.B. zum 18. Geburtstag, schenken. Selbst, wenn monatlich nur zwei oder drei Euro eingezahlt werden, kommt nach vielen Jahren eine große Summe zusammen.

Natürlich hätte euer Patenkind nicht direkt etwas von dem Geschenk, dafür aber später umso mehr!

Eine Bibel schenken mit persönlicher Widmung damit sie selbst Gott kennenlernen können, bevor sie, wie die meisten später, von Gott nichts wissen will und nur noch höchstens formell auf der Gemeindeliste mitgezählt werden (dafür bringt die Kindertaufe nichts, daher ist eine Erwachsenentaufe besser).

MATTHÄUS28: 18 Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. (Matthäus 11.27) (Epheser 1.20-22) 19 Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, (Matthäus 24.14) (Markus 16.15-16) (2. Korinther 5.20) 20 und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Matthäus 18.20)

Nur eine Kleinigkeit und dann vielleicht ein Konto für sie anlegen, auf dem ihr monatlich einen kleinen Betrag einzahlt! Da haben sie dann später was von!

eine goldkette? hat mein cousin zur taufe bekommen :)

Ein Kettchen mit Schutzengel drauf oder eine ähnlichen Anhänger.

Ein Sparkonto, wo nur "Das Patenkind" mit 18 Zugriff drauf hat.

Babyhochstuhl, umbaubar zu Kinderstuhl. Teddy, falls nicht bereits reichlich vorhanden. Kinderbesteck. Kinderbibel. Obstbaum. Goldmünze als Notgroschen.

Vielleicht Nintendo DS oder ähnliches?

mein patensohn hat von mir so 'ne kleine schutzengel bekommen, das kriegen bei uns alle ;) wie alt ist denn das kind?

Was möchtest Du wissen?