Weiß jemand darüber Bescheid, wer die Bestattungskosten bei Trennung ohne Scheidung trägt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Erbe - nachdem keine Scheidung vorliegt der Ehepartner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du noch nicht geschieden bist, müsstest Du auch die Bestattungskosten übernehmen. Du hättest ja auch Anspruch auf die Witwenrente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
06.07.2016, 16:20

Das Eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun - Kostenpflichtig sind die Erben, wenn sie allein das Erbe ausschlägt, müssen die anderen Erben die Kosten der Beerdigung tragen.

Die Witwenrente steht ihr selbstverständlich trotzdem zu

0

Du meinst, Ihr seit noch verheiratet und lebt aber getrennt? Ist Dein Ehemann denn verstorben? Normalerweise regeln das dann die Angehörigen, bzw die erwachsenen Kinder. Geht es um Dich? Ich würde da mal das Bestattungsunternehmen fragen. wenn kein Geld da ist, regelt das wohl das Sozialamt. Ich bin mir da aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derjenige der es kann und will - verpflichtet ist dazu niemand.

Wenn kein Geld da ist, gibts eine anonyme Bestattung vom Sozialamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
06.07.2016, 15:46

erst mal ist der ehepartner zur kostenübernahme verpflichtet. dann die kinder.

erst wenn bei keinem was zu holen istzahlt der staat. allerdings haben die angehörigen da auch  kein mitspracherecht beio der beerdigung

1

natürlich der ehepartner des verstorbenen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens der/die Erbe/n.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?