Weiß jemand aus eigener Erfahrung welche Möglichkeiten der Weiterbildung mir nach abgeschlossener Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation offen stehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fachwirt zur Spezialisierung (z.b. Gesundheits- und Sozialwesen) oder Betriebswirt entweder IHK oder staatlich geprüft.

AnonymLiebe 27.11.2015, 09:30

Kann ich doch gar nicht wenn ich nur die Ausbildung habe. Da brauch man wohl den Fachwirt vorher.

0
5432112345 27.11.2015, 09:51
@AnonymLiebe

Für den IHK geprüften Betriebswirt musst du vorher den Fachwirt haben, da darauf aufgebaut wird. Der staatlich geprüfte Betriebswirt kann mit Ausbildung und einem Jahr Berufserfahrung begonnen werden, dauert länger und beinhaltet mehr Lehrstoff.

Vereinfacht kann man die beiden mit dem Handwerk vergleichen.

Für den Kaufmann entspricht der IHK geprüfte Betriebswirt dem Meister und der staatlich geprüfte Betriebswirt dem staatlich geprüften Techniker.

0

mangelnde Info im Internet O_o das ganze Internet ist voll von weiterbildungsmaßnahmen in diesem Bereich

du kannst dein

+ Betriebsfachwirt

+ Betriebswirt

+Weiterbildung zum Personalkauffrau

+Finanz/Bilanzbuchhaltung

usw machen

AnonymLiebe 27.11.2015, 09:28

mangelnde Info im Internet O_o das ganze Internet ist voll von weiterbildungsmaßnahmen in diesem Bereich

Leider bist auch du falsch informiert.

Betriebswirt

Wo? IHK scheidet ja aus.

0
Shanice92 27.11.2015, 09:29
@AnonymLiebe

ich bin nicht falsch informiert ich habe auch die Ausbildung absolviert und Betriebsfachwirt kannst du in der Abendschule machen

0
AnonymLiebe 27.11.2015, 09:30
@Shanice92

ES gibt mehrere Abendschulen. Wo meinst du denn? Nicht überall ist man nur mit der Ausbildung qualifiziert.

0
Shanice92 27.11.2015, 09:31
@AnonymLiebe

bei uns (Ludwigshafen) kann man den BetriebsFACHwirt in der Abenschule (kostenlos) innerhalb von 2 Jahren machen wenn man eine abgeschlossene Ausbildung hat

Betriebswirt kostet dann

0
AnonymLiebe 27.11.2015, 09:36
@Shanice92

Ok aber für Betriebswirt wird der Fachwirt vorausgesetzt. Und meist braucht man auch Berufserfahrung. Das ist so ätzend.

0

Was möchtest Du wissen?