Weiß irgendjemand wie man Topinambur abtötet? Das blöde Zeug kriege ich einfach nicht ausm Vorgarten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da hilft nur ausgraben, aber ich finde es schön. Man kann die Blätter an Kaninchen verfüttern, die Stiele kann man schneiden, trocknen und als Knabberstangen für Kaninchen und Meerschweinchen verwenden. Du kannst die Knollen ausgraben und gekocht essen. Es gibt auch Schnaps davon! Also laß es drin. http://www.chefkoch.de/rs/s0/''topinambur/Rezepte.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft wohl nur buddeln, buddeln und nochmals buddeln.

Ich kämpfe seit Jahren gegen das Zeug, was fröhlich vom Nachbargrundstück rüber wächst. Eine andere Lösung ist mir leider auch nicht geläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
03.04.2016, 11:19

Dein Nachbar wäre verpflichtet seine  wuchernden Pflanzen im Zaum zu halten.

Es soll tatsächlich Leute geben, die dir Topinambur gratis zur eigenen Verwertung aus deinem Garten buddeln.

0

Ausgraben wie Kartoffeln. Versuches zu verkaufen, Topinambur ist ein gesundes und schmackhaftes Gemüse und obendrein eine hübsche Pflanze.

Würde ich in deiner Nähe wohnen, würde ich es gerne für mich ausgraben und in meinen Garten bringen. Allerdings würde ich es so eingrenzen, dass es nicht wuchern kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Mai, wenn die Knollen alle ausgeschlagen haben und etwa 10 cm hoch sind, vorsichtig ausreißen, so wirst du sie los. Ausbuddeln hilft wenig, es bleiben immer genug Reste in der Erde zurück die dann wieder ausschlagen und neue Knollen bilden. Eine Alternative wäre ein Schwein, in kurzer Zeit hätte es auch die letzte Knolle ausgegraben und gefressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Steaknau,

ich hatte auch schon das "Vergnügen", das ich aber durch regelmäßiges abmähen wieder los wurde, irgendwann gab sie auf!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?