Weiß einer wie mann als Junge oder Erwachsener Flüchtling mit einer deutschen Familie zusammen wohnen kann bzw. als Patensohn oder was auch immer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

da du volljährig bist, solltest du dich besser nach einer alleinlebenden erwachsenen person umsehen, die im haushalt unterstützung braucht.

ich gehe davon aus, dass du bereit bist zu helfen. manche ältere menschen suchen unterstützung im alltag.

frage doch mal im pfarramt der örtlichen kirchengemeinden danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du das?Ich arbeite mit Flüchtlingen . Doch jeder einzelne möchte sein eigenes kleines Reich beziehen. Ich habe einen 20jährogen Syrer in meiner Familie aufgenommen. Er wurde weil er ein ehrgeiziger Streber war,in der Unterkunft gemobbt und beschimpft. Er hat sich sofort bei uns integriert ,wollte alles über den Haushalt lernen und kochen lernen.Natürlich kann er jetzt super deutsch ,ist bei der freiwilligen Feuerwehr und hat seit einer Woche den Führerschein . Er wandelt auf der Fachhochschule sein arabisches Abitur in das deutsche um,aber trotz alldem wollte er sein eigenes kleines Reich bewohnen und wir suchen  ein Jahr nach einer kleinen Wohnung.Am 1.12.zieht er aus.Du bist ein junger Mann und kannst schon gut deutsch,warum also der Wunsch nach einer deutschen Familie?Ihr seit selbständig und total ehrgeizig ,wollt unabhängig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es denn eine Familie, die dich aufnehmen will?

Oder suchst du nach so einer Familie?

Bist du volljährig oder Minderjährig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ahmadmilad91 23.11.2016, 09:52

Ich bin volljährig und bin auf der Suche nach so einer Familie 

1
Dackodil 23.11.2016, 09:58
@Ahmadmilad91

Erfahrung habe ich mit einer solchen Situation auch nicht.

Eine Idee wäre, wenn du in einer kleinen Gemeinde/Dorf untergebracht bist, mit dem Bürgermeister zu reden.

Meist gibt es in der Umgebung von Flüchtlingsunterkünften einige ehrenamtliche Helfer und Helferinnen. Rede doch mal mit denen und frage ob es eine solche Familie gibt.
Wenn sich dein Wunsch rumspricht, könnte sich was ergeben.

Alles Gute

3

Das sollte die Familie in Erfahrung bringen,die Dich auf nimmt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ahmadmilad91 23.11.2016, 09:45

was heißt das? 

0

Du bist erwachsen, was willst du in einer Familie? Was sollen die für dich tun, was du nicht selbst tun kannst? Du bist doch kein Versorgungs- oder Pflegefall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ahmadmilad91 23.11.2016, 16:27

Es sieht so aus, als du tatsächlich Pflegebedürftig bist und zwar Psychisch 

1
Nunuhueper 25.11.2016, 01:59
@Ahmadmilad91

Wenn Du immer so frech auftrittst, dann bist Du psychisch pflegebedürftig.

0

Ahmad will in anderen Fragen wissen, wie man die Wegfahrsperre an einem Auto knacken kann und wie man an ein "Promotion Stipendium" kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ahmadmilad91 24.11.2016, 09:20

Tja das ist richtig, ich habe ein Nissan almera und mit dem Wagen habe ich viele Probleme, für Werkstatt habe ich nicht ausreichend Geld.... das Auto hatte mir 900 Euro gekostet und für eine neue Wegfahrsperre muss ein Idiot 400 Euro zahlen oder? nicht falsch verstehen   

0

das weiss die für dich zuständige behörde, wo du registriert bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ahmadmilad91 23.11.2016, 09:43

ja, die Behörden nennen Dieakoni, DRK.... aber dort es nix...

0

Such Dir Leute, die eine Verpflichtungserklärung für Dich abgeben möchten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verpflichtungserkl%C3%A4rung_(Ausl%C3%A4nderrecht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
suziesext10 24.11.2016, 14:43

genauuuu. Die guten Menschen zahlen dann das Hartz IV für den unbegleiteten Jugendlichen, bis er 65 ist und endlich in den wohlverdienten Ruhestand treten kann. Da denn Prost Mahlzeit.

3
Nunuhueper 25.11.2016, 01:54
@suziesext10

Weil es schon Ärger mit dieser Verpflichtung gab, hat man einen neuen Passus gemacht:

"Seit dem Inkrafttreten des Integrationsgesetzes am 6. August 2016 erlöscht jede Verpflichtungserklärung nach fünf Jahren (§ 68 Abs. 1 AufenthG)" (aus Wiki)

1

Was möchtest Du wissen?