Weisheitszahnoperation mit Narkose oder doch nur Spritze?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe die OP erst vor kurzem hinter mich gebracht.
Ich hatte eine Narkose und würde dies auch empfehlen, wenn man auch nur ein wenig empfindlich ist. Das ganze kann ja auch bis zu 3 Stunden dauern und die ganze Zeit wach zu sein, die Geräusche zu hören und das ganze Blut und so weiter möglicherweise zu sehen, ist bestimmt nicht toll.
Mit einer Narkose schläfst du ein, träumst schön und wachst mit dicken Backen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir wurden links oben und unten gleichzeitig gezogen und ich hatte nur 2 spritzen. ich hab nix bemerkt durfte sogar musik hören über kopfhörer. immer wieder genau so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurden alle vier Weissheitszähne auf einmal gezogen. Ich bekam nur eine Spritze und muss sagen dass ich nichts gespürt habe. Die unangenehmen Geräusche hört man aber trotzdem, die tun dir aber nichts. :-) Aber das musst du wohl für dich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das ganze hinter mir und ich habe mich von einer Spritze betäuben lassen.
Das ganze ist halb so wild. Das schlimmste ist die Woche danach in der man nichts festes Essen kann :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte die Kurzzeitnarkose, bei allen Vieren. Hatte aber operative Gründe. War Prima, als ich wach wurde war schon alles vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?