Weisheitszahndurchbruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weisheitszähzne wachsen mitunter sehr langsam. D.h. das abdeckende Fleisch geht langsam zurück und gibt den Zahn frei.

Insofern ist es vermutlich der Anfang des Durchbruchs. Das Herauswachsen kann lange dauern. Im Zweifelsfall einfach beim nächsten Zahnarztbesuch mit dem Zahnarzt klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlackBubble18 13.10.2017, 05:15

Jaa, meine Sorge liegt mehr bei Infektionen und Entzündungen. Bin Raucher und Esse gerne Chips und solche Sachen. Ich werde mich aber schleunigst um einen Termin kümmern. Habe es mir noch genauer angeschaut. Es sieht so aus als wenn das Zahnfleisch "aufgerissen" ist. 

0
KarlRanseierIII 13.10.2017, 05:25
@BlackBubble18

Ja, wenn das Zahnfleisch aufgeht und die Öffnung dann verdreckt, weil es lange dauert, kann das zu Entzündungen führen.

Allerdings merkst Du das dann schon. Daß es offen ist, ist nicht so eilig. Sei froh, daß Du keine Schmerzen dabei hast, denn das abdeckende Zahnfleisch kann durch die Reizung des Zahnes auch schwellen etc. .

Es kann aber auch jahrelang gut gehen (ohne Entzündung).

1

Wenn dir noch keine Weisheitszähne gezogen wurden, kann es gut sein das es nun los geht.
Prüfen lassen solltest du es trotzdem, raus wird er vielleicht irgend wann so wie so müssen. Doch besser er muss erst raus wenn er schon weit draußen ist, als jetzt wenn er noch nicht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?