Weisheitszahn und Zähneputzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beruhigen wäre falsch, da es nicht super gesund ist, die Zähne nicht zu putzen, aber auf kurze sicht, ein/zweu Tage ist es auch nicht sehr schlimm es mal aus zu lassen, aber dann solltest du aufpassen was du ist und sehr zuckrige Sachen weglassen... Du kannst alternativ aber auch Mundspülungen benutzen, damit sollte es nicht ganz so weh tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann ich: nur weil du deine Zähne eine Zeitlang nicht gewohnt gründlich putzt, bekommst du nicht sofort Karies. Da musst du schon eine ganze Weile (über Monate) nachlässig sein, denn Karies bildet sich vergleichsweise langsam. Also mach dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :-) habe vor ein paar Monaten   3 Weisheitszähne rausbekommen.. die ersten Tage habe ich eh nicht wer weiß was gegessen eigentlich die ganze Zeit nicht..ich habe Mundspülungen benutzt und alle Zähne geputzt außer die „Wunden" die noch verheilen mussten habe mehrmals am Tag die Spülung benutzt!! Bei mir hat sich das Ganze entzündet und es kam Eiter raus was alles andere als toll war aber dank meiner eigenen Behandlung was man ja eigentlich nicht machen sollte wieder weg und musste nicht nochmal aufgeschnitten werden damit es äblauft.. halte die einfach an alles was dir vorher gesagt wurde und ich denke du wirst schon kein Karies kriegen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit Zahnpasta "gurgeln". Innerhalb von ein paar Tagen wird schon nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexanderrl1
03.11.2016, 23:24

auspülen und gurgeln darf ich auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?