Weisheitszahn-Probleme. Durchbruch?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Weisheitszähne quer liegen, können sie gar nicht durchbrechen, die Spitze zeigt ja dann gar nicht nach "oben" (also nicht dorthin, wo die Zahnkrone raus sollte)...

Und wenn sie von selbst nicht rauskommen, muss man eben nachhelfen (bzw. sie rausfischen).

Dass ein Weisheitszahn im UK aber Schmerzen in der Kieferhöhle macht, scheint mir doch etwas seltsam, aber wer weiss? Ich würd mal einen Termin beim Zahnarzt ausmachen.

danke dir :) Der Zahn,der anscheinend rauswächst ,ist der einzige,der einigermaßen gerade ist ;-)

Termin ist nächsten Monat-

0

Vermutlich ist der Zahn tatsächlich im Durchbruch. Wenn deine Weisheitszähne quer im Kiefer liegen, ist es ratsam, sie entfernen zu lassen. Wenn du in kieferorthopädischer Behandlung bist kann dies außerdem die Voraussetzung sein, um die Kosten von der Krankenkasse erstattet zu kriegen.

Gut möglich. Wenn sie aber quer liegen, kann das natürlich ein Problem geben.

Was möchtest Du wissen?