Weisheitszahn-OP, wie schnell kann ein Weisheitszahn Schäden anrichten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Oberkiefer brechen die Weisheitszähne meist problemloser durch, als im Unterkiefer. Voraussagen kann ich allerdings nicht, ob er in Deinem Urlaub Probleme machen wird. Zähne brechen "schubweise" durch und es kann sein, daß Deine akuten, leichten Beschwerden morgen wieder weg sind.
Innerhalb von solch kurzer Zeit kann der Zahn den Nachbarzahn nicht schädigen, darüber mußt Du Dir keine Gedanken machen.
Falls Du Dir Gedanken machst, wegen der aktuellen Beschwerden, lasse vorher Deinen Zahnarzt einen Blick drauf werfen.

Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub und laß Dir das leckere Essen schmecken :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
21.11.2016, 17:54

Danke für den Stern :-))
Ich hoffe, Du hattest einen schönen und zahnschmerzfreien Urlaub :-)

0

Nein, so schnell geht das nicht. Allerdings kann der Zahn erhebliche Schmerzen verursachen (Zahnfleischentzündung um den Zahn herum) Such deinen Zahnarzt vor der Reise auf und lass dir ein Antibiotikum (gegen die Entzündung) und ein Schmerzmittel verschreiben, die du dann im Urlaub bei Bedarf einsetzen kannst. Das Antibiotikum bei richtiger Dosierung mindestens über 6 Tage.

Ich hoffe es kommt nicht dazu. Schönen Urlaub!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Zahn muß nicht gleich raus. Solange du keine Schmerzen hast, kann er drin bleiben. Und in 3 Wochen kann der Weißheitszahn auch den Nachbarzahn nicht beschädigen.

Allerdings kannst du diese Woche noch einen Termin machen, um in ca. 4 Wochen dann die Op durchführen zu lassen.

(Nicht immer ist eine Op notwendig, bei mir gingen alle auch ohne raus. Also völlig normales Zahn ziehen sozusagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

möglich ist alles

er kann sich auch am ersten Tag entzünden und dir tut alles weh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?