weisheitszahn op oder ziehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist ganz verschieden, je nachdem wie der Weisheitszahn drinnen ist. Bei einem hat man ihn mir normal gezogen, beim anderen musste man das Zahnfleisch aufschneiden. Nicht gerade fein, aber gut zum Aushalten!

Wie der Zahn gezogen wird, entscheidet der Zahndoc. Beim Rausziehen wird ja örtlich betäubt. Und den Piekser der Spritze kann man ertragen. Nachwirkungen sind vielleicht ein leichtes Trauma durch die Extraktion, Wundscherzen sind auch noch erträglich. Richtlinien, wie du dich nach der Entfernung verhalten, sollst bekommst Du in einem Merkblatt mit.

ich frag nicht wegen mir, ich hab das hintermir. meine frage war ob man bei einer op mehr schmerzen hat als normal rausziehen.

0

Das geht normalerweise ohne Vollnarkose.

ich weis das es ohne geht

0

Also, mir wurde das Zahnfleisch aufgeschnitten...Hatte aber trotzdem absolut keine Schmerzen. Was auch sehr wichtig ist, ist das Vertrauen zum Chirurgen!

es tut eher die tage danach weh :)

Was möchtest Du wissen?