Weisheitszahn-Op: Fäden selber ziehen?!

13 Antworten

Sollten Deine Wundschmerzen nach der OP schlimmer geworden sein, dann mußt Du unverzüglich zum ZA gehen. Evtl. hat sich die Wunde entzündet. Das kann z.B. daran liegen, daß sich Essensreste in die Wunde gelangt sind. Die Fäden der Naht haben damit nichts zu tun und sind auch nicht, wie Du glaubst, eingewachsen. Nein, Du solltest die Fäden nicht selbst entfernen. Das Ziehen der Fäden beim ZA ist nicht schmerzhaft.

Der Faden muss doch da durch gehen .. wie soll er sonst alles zusammen halten? Also .. Finger weg! Wenn Du das Gefühl fast es ist entzündet .. geh zum Doc .. wahlweise von aussen bissl kühlen .. Schmerztablette nehmen, die sind auch meist gut bei Entzündungen.

Du sollst nichts machen. Deshalb wurde auch den Termin für Fädenziehen ausgemacht. Was ich nicht verstehe, ist, warum hat den Arzt keine Medikamente gegen Schmerzen verschrieben? Also, ich habe damals Medikamente verschrieben bekommen. Wenn es unerträglich ist, rufe einfach bei der Praxis an, frage nach.

Wo ist die Wunde bzw. die Fäden nach der Weisheitszahn-OP?

Ich habe letzten Montag die Weisheitszähne gezogen bekommen und habe jetzt auch nur noch wenig Schmerzen. Deswegen habe ich mir das heute zum ersten Mal angeguckt und habe gemerkt, dass auf meiner linken Seite unten ein Teil vom Faden außen neben meinem letzten Zahn ist (ich weiß nicht ob ihr das versteht) und da ist mein Zahnfleisch auch "angeschwollen", allerdings ist der Faden und die Wunde auf der rechten Seite ganz hinten und nicht hinter dem Letzten. Ist das normal?

...zur Frage

Wie lang dauert es nach dem Fäden ziehen der Weisheitszahn-OP wieder normal essen zu können?

Hi Leute,

ich hatte am Mo. meine Weisheitszahn OP. Eine Woche später also Mo. nächste Woche werden die Fäden gezogen.

Wie lang dauert es bis ich wieder normal essen kann. Also Schnitzel mit Pommes ohne groß störende Schmerzen z.B.?

Danke im Voraus : )

...zur Frage

Weisheitszahn, Faden selber ziehen?

Ich habe gestern vor einer Woche meinen Weisheitszahn gezogen bekommen, musste gestern dann zum Fäden ziehen. Das war schlimmer, als die OP an sich, die Fäden waren eingewachsen und wurden ohne Betäubung wieder "freigelegt". Als ich mir eben die Zähne geputzt habe, ist mir aufgefallen das hinten , im noch nicht ganz zugewachsenen "Loch" noch ein Stück von dem Faden sitzt. Kann ich dieses Stück selber entfernen oder es wenigstens versuchen oder ist das irgendwie gefährlich ? Danke im Voraus : )

...zur Frage

Fieber nach Weisheitszahn OP?ist das ''normal''?

Hallo,
mir wurden gestern 2 Weisheitszähne gezogen.
Meine Backe ist jetzt natürlich angeschwollen.
Allerdings habe ich jetzt noch Fieber bekommen...(38,3'C)
Ist das normal oder eher nicht??
Danke im Voraus:-)

...zur Frage

Weisheitszahn-OP-> jetzt Eiter

Ich bin 14 Jahre alt und hatte letzte Woche Dienstag eine Weisheitszahn-OP bei der mir alle 4 Weisheitszähne rausgenommen wurden. Unten auf der linken Seite kommt jetzt aber Eiter raus.

◝ Was kann ich dagegen tun ? ◝ Würde der Zahnarzt mir helfen können ? ◝ Ist das normal ? ◝ Könnte es vllt. Daran liegen dass mich auf dieser Seite der Faden stört und mich piekt sodass deswegen Eiter raus kommt ? ◝ Sollte ich dann besser schon Fäden ziehen gehen ?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Nach Weisheitszahn Op, Loch im Zahnfleisch!

Hallo,

Mir wurde am 23.1.2014 der Rechte untere Weisheitszahn gezogen, bzw. raus Operiert. Am 29.1.2014 wurden mir die Fäden gezogen. Bis jetzt habe ich keine Schmerzen oder so. Nun habe ich gesehen das ich ein Loch (klein) dort habe.

Es macht mir bissl sorgen. Oder ist dies normal! Wächst es wieder zu?

Danke im voraus.

Viele grüße. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?