Weisheitszahn-OP, anschließend Infektion Hals? - keine Besserung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also mir wurden auch alle 4 gezogen, allerdings in 2 OP's weil meine so groß und tief waren und ich kann dich beruhigen. Ich hatte ebenfalls Schluckbeschwerden und musste 2 Antibiotika pro OP nehmen. Schmerzfrei war ich erst nach ca. 3 Wochen. Also mach dir keine Gedanken und Versuch nur flüssiges und leichtes zu schlucken (kein Scharf oder Salzig). Gute Besserung.

Antibiotika ist nicht so gut wie alle denken. Mhm da es ein Infekt ist, solltest du bis es besser wird, jeden Tag Grüntee trinken. Grüntee ist sehr gut, wenn es um sowas geht. Sonst können dir Knoblauch und Walnüsse helfen. Weil hab das gleiche wie du durchgemacht. Also Knoblauch, ersetzt Antibiotika, deswegen. Und Walnüsse enthalten Zink, Zink untersützt die Genesung. Hoffentlich konnt ich dir bisschen helfen, wird schon wieder !

BecauseLove 29.06.2017, 09:09

Ok, probier ich mal aus, vielen Dank für deine Antwort ! 

1

Der Zeit grassiert ein Virus der sich wohl vornehmlich in einer Pharyngitis zeigt.

Ich hatte eine eitrige Mandelentzündung, nahm Antibiotikum, nachdem 3 Tage alles in Ordnung war, kam es zu dieser Pharyngitis mit sehr unangenehmen Halsschmerzen die 2 Wochen angehalten haben.

ferndiagnosen helfen dir nicht... geh zu deinem doc

BecauseLove 29.06.2017, 09:06

Hab heute einen Termin bei meinem Arzt, hätte nur sein können das jemand eine ähnliche Thematik schonmal durchlebt hat, danke.

0
WasWarumWieso 29.06.2017, 10:15
@BecauseLove

joo das ist schon richtig... aber bei solcher einer sache einen rat abgeben als laie ??  und auch wenn jmd hier wäre mit fachkenntniss ... würde ich auch vorsichtig sein..  gute besserung

0

Was möchtest Du wissen?