Weisheitszahn OP schmerzen kann ich arbeiten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo laRubia2012,

wenn Du noch Schmerzen hast, dann solltest Du noch einmal zum Arzt gehen. Gerade nach einer 8er OPE, vielleicht noch retiniert/verlagert, kann es locker sieben bis zehn Tage dauern, bis Du so halbwegs wieder fit bist...es ist also durchaus normal, dass Du dich schlapp fühlst. Sollte Dich der Operateur nicht weiter krank schreiben, empfehle ich Dir deinen Hausarzt oder einen anderen Chirurgen aufzusuchen.

Wichtig: Besonders bei diesen Temperaturen...Kühlrn, Kühlen, Kühlen... Aber bitte nicht eiskalt. Es reicht auch ein kalter Waschlappen.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

ja was fragst du denn da?? ich würd mich krankschreiben lassen. das ist doch sonst völliger unsinn. im grunde weißt du das gewiss selbst, es ist nur eine totale unsitte nicht auf sich selber zu hören. jedem anderen mkit deinen beschwerden hättest du ganz sicher geraten weiter daheim zu bleiben, oder?! : ) sei ein bisschen netter zu dir selbst und vertraue mal den tatsachen, handle verantwortungsbewusst und geh zum doc, denn SO wird das nichts mit der arbeit...pfleg dich und lass dir helfen, is besser...*gute besserung!!

Red mal mit Deinem Hausarzt. Als mir 2 W-zähne gezogen wurden, meinte mein netter Zahnarzt auch, ich solle mich mal nicht so haben.. war 3x bei ihnm, der guckte sich nix an, eminte nur "nicht anstellen". Als ich dann von Kollegin auf dicke BAcke, verwirrtheit angesprochen wurde, bin ich zum Hausarzt, der mich eben doch besser kennt und wußte, ich stell mich nicht an. Gab noch einige Tage AU (und außerdem Antibiotikum, denn das war entzündet, was der nette Zahnarzt ja gar nicht festgestellt hat). Ich Weichei (und ich hatte auch Job in Hotel, Assi,d a rennste den ganzen Tag, redest, hasta uf Zack zu sein..)

Also geh doch mal zu Doc, ggf. eben au8ch Hausarzt, ich hab manchmal das gefühl, die sehen in einem noch den Menschen, nicht nen Hypochonder.

Immernoch schmerzen nach dem Einrenken?

Hallo, ich wurde am Mittwoch von meiner Hausärztin eingerenkt weil ich bei Belastung Schmerzen in der unteren Rippengegend hatte , sie meinte es kommt vom Rücken und beim Einrenken hat es auch geknackt aber die Schmerzen sind immernoch da, ist das normal? Ich denke dass die Schmerzen eine andere Ursache hatten/haben ,was denkt ihr ?

...zur Frage

Schwindel Und Rückenschmerzen?

Ich hatte seit Freitag schmerzen in der Nierengegend und wollte eigentlich Montag nach der Arbeit zu meinem Hausarzt. Doch mir wurde so schwindelig , dass ich mich setzen musste und gezittert habe.

Im Krankenhaus wurde alles durchgecheckt an den Organen liegt es nicht.

Der Orthopäde sagte das es eventuell an den Muskeln im Nacken und Rücken liegt.

Nun ist mit seit Montag schwindelig und mein Rücken tut weh und ich weiß nicht ob ich morgen anstatt zur Arbeit nochmal zum Arzt soll. Der Schwindel nervt extrem , mit den schmerzen kann ich leben.

Ich war von Montag bis Dienstag krank geschrieben und heute wieder arbeiten.

Also was sagt ihr ? Ich bin da ein bisschen ratlos.

...zur Frage

kaltes brennen über Zahn

ich habe seit einer Woche komische schmerzen, es ist unten beschrieben..es hat angefangen mit Zahnfleisch entzündet und dann wurde es schlimmer von schmerz her. ich kann Zähne putzen, kauen, nichts tut weh außer dieses kalte brennen über den Weisheitszahn oben rechts ich war jetzt 4 Zahnärzte, hno mit röntgen Kiefer, Montag mrt, demnächst Kiefer Chirurg wo ich nicht weiß was der tun soll, Neurologin, Orthopäde kommt auch noch. mal habe ich die schmerzen mal nicht. Es ist ein kalter Schmerz, wie EisSpray fühlt es sich von der Kälte her und teils ein brennen, auch da wo bereits ein Zahn gezogen wurde. solangSam denke ich, es ist physche.hno Ärztin hat Kiefer geröntgt, wenn Eiter Herd wäre über Zahn, hätte sie das dort gesehen? sie sagte keine Zyste zu sehen. Ich werde noch irre keiner findet was. mal oben der Schmerz mal unten, wenn ich beschäftigt bin keiner.jetzt bekomm ich schnupfen, kann es sein das man eine Woche vorher solche schmerzen bekommt?

...zur Frage

Nach Weisheitszahn op wieder arbeiten?

hallo ich habe am Freitag einen Weisheitszahn aus dem Oberkiefer rausgebrochen bekommen. Ich bin Verkäuferin und muss hält viel tragen, mich strecken oder bücken. Das tut mir alles ziemlich weh im Kiefer. Mein Arzt sagte das das völlig normal ist. Aber mit diesen schmerzen kann ich nicht arbeiten. Soll ich lieber einen anderen Arzt fragen ob er mich krank schreiben kann bis die Fäden raus sind?

...zur Frage

Krankschreibung nach Verstauchung

Meine Tochter ist Kochazubi. Letzte Woche ist sie gestürzt (kein Arbeitsunfall)? Der Unfallarzt konnte aufgrund des Röntgenbefundes einen Bruch usw ausschließen. Trotz der Bemerkung meiner Tochter, dass sie den ganzen Tag stehen und laufen muss und kaum auftreten kann, schrieb er sie nur zwei Tage krank und legte einen Salbenvernand an. Freitags hatte meine Tochter den ersten Arbeitstag und Spätdienst. Nach vier Stunden waren die Schmerzen so groß, dass ihr Vorgesetzter sie heimschickte. Darauf hin mussten wir zum Notdienst, da der Unfallarzt schon zu hatte, und sie eine Krankmeldung fürs Wochenende brauchte, da sie eigentlich arbeiten sollte. Krankmeldung bis Sonntag. Am Montag immer noch keine Besserung, also wieder zu diesem Unfallarzt. Jetzt wurde endlich der Fuß getaped . wieder nur eine Krankschreibung für drei Tage.vBis heute keine Besserung. also müsste meine Tochter morgen früh wieder zum Arzt. nun meine Frage(n) Ist es üblich,dass bei einer Verstauchung immer nur etappenweise für kurze Zeit krankgeschrieben wird, obwohl man den Fuß im Beruf sehr belasten muss? Oder sollte meine Tochter besser einen anderen Arzt (z.B. Orthopäde)aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?