Weisheitszahn kommt, kein Platz aber ein kaputter Zahn in der Reihe....

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, am Besten lässt du dich von deinem Zahnarzt genau beraten. Aber meistens müssen die Weisheitszähne sowieso irgendwann raus (vllt. lieber jetzt als später). Ich habe sie auch schon raus, allerdings kann ich zu den Kosten nichts sagen (Musste ja unter 18 nichts bezahlen). Ich habe allerdings auch eine riesige Zahnarztangst. Kleiner Tipp, falls du dir die Zähne rausoperieren lassen musst --> Nimmt dir Kopfhörer und gute Musik mit, die meisten Ärzte erlauben es. So kann man die nicht so schönen Geräusche dabei übertönen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch mal bei einem Kieferchirurg einen Termin und Frage ihn, was er die empfehlen würde. Die können auch unter Narkose Zähne ziehen. Und die Kosten übernehmen die Krankenkassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linay90
14.06.2014, 13:56

Das wäre gut. Aber da kommt ein problem dazu. Ich vertrage keine Narkose. Also nach meiner op mit narkose, musste ich brechen und durfte noch ne Nacht zur beobachtung da bleiben.

Un das würde die krankenkasse übernehmen?

0

Was möchtest Du wissen?