Weisheitszahn kommt durch, Entzündung möglich?

3 Antworten

Bei mir sind auch schon drei Weisheitszähne am Rauswachsen.Und bis jetzt hatte ich nur Schmerzen während sie sich durch das Zahnfleisch gebohrt haben.Danach merkt man das wachsen nicht mehr.Meine Zahnärztin hat bei der Kontrolle auch nichts dazu gesagt,also werden die warscheinlich drinn bleiben.
Ich würde dir nur raten gründlich dahinten zu putzen,meist vergisst man die und dann kann es schnell zu Karies kommen.
Und pass darauf auf,dass keine Essensreste zwischen Zahnfleisch und Zahn stecken.Dann sollte alles gut laufen.
Und lass dich nicht zu einer überstürzten OP überreden.Die meißten Zahnärzte wollen die nämlichen einfach nur entfernen,weil es irgendwann mal Probleme geben KÖNNTE (Und weil sie damit Geld machen).
Solange die aber relativ grade rauswachsen und nicht gegen deine anderen Zähne drücken ist alles ok.

Wenn ein Zahn durchbricht, entsteht immer eine Zahnfleischtasche. Wenn da Essensreste reingelangen, kann es natürlich zu einer Entzündung kommen. Das passiert besonders bei Zähnen, die nicht gerade durchbrechen, sondern schief stehen. Lass dich also von den Schmerzen bei Berührung nicht davon abhalten, auch ganz hinten gut zu putzen.

Meine Weisheitszähne sind alle draußen und es tat beim durchdringen durch das Fleisch schon etwas weh. Deswegen denke ich dass es normal ist, sollten die Schmerzen jedoch schlimmer werden einfach noch einmal bitte den Zahnarzt aufsuchen :)

Danke :)

0

Zahnfleischentzündung, was kann ich tun?

Seit 4 Tagen habe ich die Zahnfleischentzündung. Sie ist beim Kauen und Reden leicht schmerzhaft und pocht gelegentlich. Da es zur passenden Zeit kommt (Weihnachtszeit), sind bei uns die Zahnärzte geschlossen und den Notdienst tue ich nicht erreichen..

Seit einiger Zeit hatte ich gelegentlich Probleme zb beim Müsli essen, da der obere Weisheitszahn bereits draußen ist und der untere, bei der Entzündung, zum Teil noch mit Zahnfleisch bedeckt ist. Ich kaute also darauf rum (meine Vermutung für die Entzündung).

Bis jetzt putze ich 2x täglich mit Mundwasser und trage von der Apotheke ein Gel mit Kamille/Zimt Extrakt auf. Das betäubt den Schmerz wenig und soll lindernd. Aber auf Dauer ist das natürlich keine Lösung. Könnt ihr mir weitere „Behandlungen“ über die Weihnachtstage empfehlen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Zahnarzt zieht falschen Zahn - Schadenersatz?

Hi an Alle,

folgendes ist mir passiert:

Ich hatte mal starke Zahnschmerzen, war ziemlich neu im Ort und wurde zu einer Zahnärztin hin empfohlen. Kurz und gut. Die Zahnärztin meinte es sei der Weisheitszahn der drückt - er muss raus. Wenige Tage später hatte ich meinen großen Tag und der Weisheitszahn sollte gezogen werden. Hab den Zahn mitbekommen zum Schluss und nach ziemlichen Schmerzen etc war bislang alles ok. Das war alles noch in 2010.

Aufgrund einer Entzündung im Mund hatte ich gestern beim Essen versucht auf der anderen Seite im Mund zu kauen. Als ich dann mit der Zunge im Mund die Zähne abtastete merkte ich dass mir einer fehlt. Meine Mutter hat grob reingeschaut und gesagt, dass ein Teil noch da ist vom Zahn.

Da ich aber zur Zeit unterwegs bin für einige Wochen habe ich hier im Ort einen Zahnarzt/eine Zahnärztin aufgesucht. Diese meinte dann beim ersten groben Überblick: "Da unten ist ein Weisheitszahn, der müsste auch mal raus". Zu meiner Verwunderung ist das genau der Weisheitszahn, der ja eigentlich in 2010 gezogen wurde.

Zur Frage: Da mir in 2010 der falsche Zahn gezogen wurde, frage ich mich:

Kann ich die damalige Zahnärztin auf Schadenersatz verklagen wegen Körperverletzung in Verbindung mit Ziehen des falschen Zahns?

 

Ich freue mich über eure Antworten!

 

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?