Weisheitszahn gezogen, darf ich wirklich rauchen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Wundheilung wird durch Rauchen verzögert und die Infektionsgefahr erhöht. Teste ob Du schon stark nikotinabhängig bist, indem Du noch zuwartest

Was heißt schlimm? Es heilt schlechter, und da sind gerade die ersten beiden Tage wichtig. Aber das musst Du ja wissen, wenn's nicht anders geht...

Hallo,

Durch das Rauchen verschlechtert sich die Wundheilung erheblich, zum einen, da das Zahnfleisch rund um das Loch, in dem vorher der Zahn gesteckt hat absterben kann, man spricht dann von Nekrose. Es wäre nicht besonders klug, Wundheilungstörungen auf die leichte Schulter zu nehmen.

Rauchen kann den Blutpfropf auflösen, dann kann sich der Wundpfropf nicht ausbilden und die Wunde nicht heilen. Deshalb wäre es nicht gut, wenn du am zweiten Tag nach der OP schon wieder rauchst. Aber als Raucherin versteh ich dich natürlich. Eigenltich denke ich, dass auch das Nikotin im Körper nicht von Vorteil ist (Immunsystem etc., das wichtig für die Heilung ist), aber besser als wenn du zur Zigarette greifst: Wie wärs denn mit Nikotinpflaster?

Ruf doch mal kurz bei deinem Zahnarzt an und frag, wann du wieder rauchen kannst...

Lg

Du solltest auf gar keinen Fall rauchen!! Nicht nur, dass es durch Nikotin und Teer zu Wundheilungsstörungen kommen kann, durch das Rauchen wird auch die Durchblutung vermindert und das dauert VIEL länger als das eigentliche Rauchen der Zigarette selbst....Und nur weil es beim ersten Mal gutgegangen ist, heisst das nicht automatisch, dass es beim zweiten Zahn wieder so abläuft. Lass es bleiben :o)

du solltest es lassen, das rauchen beeinträchtigt die wundheilung und du hast noch länger schmerzen und schwellungen

alle die bis jetz nen weisheitszahn gezogen bekommen habe die ich jetz so kenn haben dann wieder geraucht... ich denke das muss jeder für sich entscheiden. is klar es ist noch eine offene wunde im mund und rauch macht das sicher nich besser.. aber mir würds nich anders gehen.. so lange du keine ganze schachtel rauchst...

Ich hab auch danch geraucht und hatte keine Probleme. Ich glaube nicht, dass es dir schadet.

auf keinen fall darfst du rauchen!! schon allein deswegen, weil du schreibst, daß es dick ist. da könnte sich womöglich schon was gebildet haben. geh lieber zur nachkontrolle zum zahnarzt als zum rauchen!!!

beim letzten mal wars auch so dick, die meinen das ist normal...es geht mir ja nur um 1ne zigarette, aber von der kann sich doch nich alles entzünden wenn ich danach spüle?

0
@xFraux

als ich noch raucher war (starker raucher - ca.2schachteln/tag) hab ich beim zahnziehen sofort für längere zeit aufgehört. das war mir dann doch zu gefährlich

0

Lass es lieber wenn sich das alles wegen dem Rauchen Entzündet hast du richtig Ärger. Besorg dir Lieber Nikotin Pflaster.

Eine Nachblutung kann dadurch auch evtl. weitergehen. Spülung, wenn du doch rauchst, kann das Kondensat auch erst Recht in die Wunde befördern, was die Heilung weiter beeinträchtigen würde. Der Speichel würde das, von allein, vermutlich besser schützen.

Ich habe danach geraucht, es hat nur länger gedauert bis die Wunde zu war.

Von daher sage ich einfach machs^^

...Mutige Antwort :)

0

Du hast eine Wunde im Mund. Diese möchtest Du nun den konzentrierten Giftstoffen im Zigarettenrauch aussetzen.

Das ist kein Problem, nur zu!

(Wieder ein Konkurrent um die Rente weniger...)

Befriediege deine Sucht und rauche... ist doch egal, fals was passiert, hauptsache du kannst rauchen...

ich würde an deiner stelle warten bis die trenage draussen ist!

die kommt erst am montag raus, bei meinem letzten zahn hab ich 4tage danach wieder geraucht und es ist nix passiert =/

0
@xFraux

Naja kannst du auch so sehen. Wenn du die ganze zeit unangeschnallt Auto fährt wird in 99% nichts passieren. Aber wenn, tja dann ist der Gejammer groß

0

Nein, Du solltest auf keinen Fall rauchen!

Was möchtest Du wissen?