Weisheitszahn gezogen bekommen jetzt schmerzen an nachbarzahn!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Zahnarzt benutzt normalerweise den Nachbarzahn als Stütze um den Weisheitszahn herauszuhebeln. Schmerzen an dem Zahn sind dann nicht selten. Wenn es sich nicht gibt, kann es aber auch sein, dass der Zahn beschädigt worden ist. 

das hatte ich auch....mein weisheitszahn oben rechts wurde gezogen und kurze zeit später tat der daneben plötzlich weh....bin dann zum zahnarzt und dort wurde festgestellt, dass der zahn ein loch hatte, das durch den weisheitszahn abgedeckt war und als dieser gezogen wurde, durch das ganze blut nicht zu sehen war...füllung drauf und alles wieder gut ;)

Bei jeder OP können Nebenwirkungen auftreten:

Entzündungen, Schäden an den Nerven von benachbarten Zähnen, außerdem fehlt dem Nachbarzahn nun jemand zum "anlehnen", sprich er hat mehr Platz oder kann durhc die OP gelockert worden sein...

Das kann sich wieder geben.

Wenn Du eine eindeutige Diagnose haben willst, musst Du wieder zum Zahnarzt gehen.

Was möchtest Du wissen?