Weisheitszahn behalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

du solltest auf jedenfall mal zu einem Zahnarzt gehen, wenn der Zahn falsch wächst, kann das die Zähne verschieben und Entzündungen im Mundraum hervorrufen. Wenn mit denen alles okay ist, dann wirst du die auf jedenfall behalten können, doch ich würde das an deiner Stelle abklären lassen um wirklich sicher sein zu können.

Denn sonst musst du zum Kieferchirurgen, der geht dir dann bestimmt noch weniger ab.

Schöne Grüße und alles Gute

Tommy

Du bekommst ihn also erst? Dann sind gewissen Schmerzen ja ganz okay. Das tut nunmal weh. Wenn es sonst keine Probleme gibt, würde ich ihn drinlassen.

Halte nichts von der Unart der Zahnärzte alle Weisheitszähne zu ziehen, vollkommen egal ob nötig oder nicht.

Wenn der Zahn aber Probleme macht, dann wärs besser ihn rauszunehmen.

Warte einfach mal ab ob die Schmerzen weniger werden. Sollte nicht länger als wenige Tage dauern.

Es kommt darauf an, ober der evtl. Weisheitszahn im Kiefer Platz hat. Lass das mal vom Facharzt abklären.

Bei den meisten Menschen ist der Kiefer zu klein, so dass die Weißheitszähne schräg im Kiefer liegen und andere Zähne mit herausschieben könnten. Lass mal vom Zahnarzt ein Röntgenbild machen, der wird dir dann auch sagen, ob der Zahn drin bleiben kann oder nicht.

eine op kannst du nur vermeiden wenn der zahn genug platz hat um rauszukommen. wenn man platzmangel hat muss der zahn raus. Ich trage zum beispiel eine zahnspange. und wenn ich meine weidheitszähne bekomme werden die wohl bei mir gezogen weil ich ja schon mal platzmangel hatte ;)

Dann behalte es. Du bist ja schliesslich der, der leidet. nicht ich :D

Ach und übrigens: Fast bei jedem sind die Weisheitszähne schräg. d.h. dass fast jeder sie rausnehmen muss. Die Entscheidung liegt bei dir. Entweder alle rausnehmen (Wenn du schon siehst dass sie schräg kommen) und nur 1 Woche lang Schmerzen haben, oder es behalten dafür das ganze Leben lang schmerzen haben.... thehe

Viel Glück bei deiner Entscheidung..

Mir auch nicht, aber doch muss es manchmal gemacht werden, obwohl ich Angst und Panikpatientin bin. OP vermeiden kannst du nur, wenn alles wächst, wie es soll, der Zahn gesund bleibt, und genug Platz im Mund ist.

FALLS er raus muss - Such dir PROFESSIONELLE Ärzte, die das jeden Tag mehrmals machen - und dann greif zum "Dämmerschlaf". Einfach mal googlen, super Sache! :)

Ne Narkose wäre ne Option aber ich weiß nicht ob ich wegen "einem" Weisheitszahn eine krieg :/

0
@Scritch

Wenn du willst, kriegst du auch eine. Der Dämmerschlaf wird da oft angeboten.

Das coole?

Es ist keine richtige Narkose, und trotzdem bist du, je nachdem wie viel sie dir von diesem Zeug spritzen, GANZ weg. Alles, was wärend der OP passiert, vergisst du danach. Und auch der Tag nach der OP wird wahrscheinlich vergessen sein. :D

0
@LPobsession

Ja hab mich bisschen informiert denke werde das auch machen; das mit dem dämmerschlaf.wenn ich berauscht operiert werde ist alles cool :D Danke vielmals :)

1
@Scritch

Kein Ding. :D Die Stunde danach ist echt das beste. Ich hab mich immer beschwert, dass die Lampen sich 'fortpflanzen', und dass der Arzt endlich wieder 3 Augen haben soll xD Total komisch, ich konnte echt nichts richtig erkennen o.O

0
@LPobsession

Merks dir, dann weißt du was Drogen so reizvoll macht. Falls hier mal wieder wer frägt warum Menschen Drogen nehmen. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?