Weisheitszähne ziehn lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weisheitszähne haben vom Material her nicht die Qualität wie die übrigen Zähne. Sie sind deshalb tatsächlich anfälliger für Karies.
Ob sie es bis zum Schluß schaffen hängt davon ab, wie alt du wirst ;-)

Wenn du keine Probleme damit hast ist es Ansichtssache, ob sie entfernt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Weisheitszähne überhaupt andere Zähne verschieben können, ist umstritten. Bei einem gut passenden Biss (das heisst wenn sich die Seiten-/Backenzähne beim Zusammenbeissen schön verzahnen) werden sie wahrscheinlich keinen negativen Einfluss auf die Zahnstellung haben.

Wenn du gute, das heisst vollständig durchgebrochene, ungefähr gerade stehende und kariesfreie, Weisheitszähne hast, muss man die natürlich nicht entfernen.

Wenn man ein Risiko für Probleme sieht, dann entfernt man sie tatsächlich besser frühzeitig. Das erspart dir insbesondere auch das Erleben dieser Probleme ;) Aber besprich das nochmal mit deinem Zahnarzt. Hast du ihm mal gesagt, dass du die Zähne lieber behalten möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narktor
08.08.2017, 10:23

joa hab ihm gesagt dass ich sie lieber drinlassen möchte (bzw. eben einfach nicht entfernen lassen will :D).
Risiko sieht er kein besonderes, halt nur das grundsätzliche Risiko dass die Zaehne später irgendwann mal z.B. Karies kriegen könnten.

0

Wenn Weisheitszähne keine Probleme bereiten, müssen sie auch nicht entfernt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?