Weisheitszähne ziehen unter Vollnarkose?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei einer Weisheitszahn-OP in Vollnarkose muss in jedem Fall intubiert werden. Die Intubation bei Vollnarkosen im zahnärztlichen Bereich und Eingriffen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich erfolgt dabei in der Regel über die Nase (nasotracheale Intubation). Das Prinzip ist dasselbe wie bei einer klassischen Intubation, nur dass der Tubus über ein Nasenloch bis in die Luftröhre eingeführt wird. 

Nach erfolgter Intubation wird der Cluff aufgeblasen und somit besteht auch keine Gefahr, dass irgendeine Flüssigkeit in die Luftröhre gelangt und die künstliche Beatmung behindert. Außerdem ist dadurch ein völlig ungehinderter Zugang zum Operationsgebiet möglich. In den Mund wird dann bei Vollnarkose-Patienten nur ein selbsthaltendes Metallspatel eingesetzt, das die Zunge nach unten drückt und Ober- und Unterkiefer auseinander spreizt.

Die anderen Beatmungshilfen wie zum Beispiel eine Sauerstoffbrille werden nur bei Analogsedierungen eingesetzt, wo ein Spontanatmung des Patienten vorhanden ist und keine vollständige künstliche Beatmung notwendig ist. 

Generell würde ich mir da aber kein Sorgen machen. Davon bekommt man als Patient schon längst nichts mehr mit, kann ich auch eigener Erfahrung sagen.

Hatte auch eine Zahn-OP unter Vollnarkose weil ich solche Panik hatte. Ja, du wirst intubiert, gibt dann schön Halsschmerzen. Ich hatte ziemliche Nachwirkungen durch die Narkose: Übelkeit, Schwindel mehrere Tage lang. Im Nachhinein habe ich mich echt geärgert, dass ich die Vollnarkose gewählt habe.

wie das ganze abläuft wenn du narkotisiert bist kann ich dir nicht sagen und wie die an deinen Mund dann arbeiten auch nicht aber gefährlich ist das ganze nicht, ich spreche aus Erfahrung meine Zähne wurden auch unter Vollnarkose gezogen und eine Wurzelspitzenresektion hatte ich auch schon unter Vollnarkose und mir geht es immer noch gut also keine Panik 

Meine Tochter war 15 Jahre alt als die unter Betäubung alle vier Weisheitszähne gezogen bekommen hat. Es dauerte gut eine Stunde und sie hat das auch ohne Vollnakose überlebt. Nun ist meine zweite Tochter dran. Sie macht es genauso. Ein Elternteil wird dabei sein und sie darf auch Musik mit Kopfhörer hören, damit ihr nicht langweilig wird. Ein Vollnakose dauert länger, denn die Vorbereitung ist länger und danach muss man erst wieder 30 Minuten oder änger warten bis man gehen darf, denn man ist wie benommen. Zudem braucht man unbedingt eine Begleitperson an dem Tag und darf kein Auto fahren. Ich würde es ohne Betäubung machen. Habe mir auch einen Weisheitszahn ziehen lassen der schon drausen war. Das dauerte keine 5 Sekunden und zack war der drausen. 

Ohne Betäubung kann ich das nicht machen. ;) Bei mir sind die alle nicht draußen und das heißt, es muss dort erst mal aufgeschnitten werden.

1
@Seriensuchterin

Natürlich sollte die Stelle auch betäubt werden. Ich meinte ohne Vollnakose, aber mit Betäubung! Bei meiner Tochter müssen sie auch alle vier rausgeschnitten werden. 

1

Wie das ist kann keiner sagen, zumindest wenn er wirklich unter Vollnarkose operiert wirst.
Klar gibt es Risiken, zum beispiel könntest du das Narkosemittel nicht vertragen, aber da es gut geschulte Menschen sind brauchst du dir nicht viele Gedanken darum machen!

Ich weiß nicht genau wie es funktioniert aber ein Mädchen aus meiner Parallelklasse hat sich letzte Woche alle 4 Weisheitszähne mit Betäubung für 90€ ziehen lassen. Da floss kein Blut in den Rachen und sie hat auch nichts gespürt keine Angst😄

Jetzt moment mal, ich behaupte jetzt mal das du nicht intubiert wirst. Das ist bei so nem Eingriff gar nicht nötig, das machen die doch nur bei großen Operationen.
Ich behaupte dass man mir nen hundsnormalen Sauerstoffschlauch auf die Nasenlöcher gesteckt hat. Wär ich richtig intubiert worden, hätt ich ja Halsschmerzen gehabt und ich hatte gar nichts. Mir taten damals nicht mal die Löcher richtig weh, aber bin da auch ned so empfindlich.

Vollnarkose is so toll, du zählst auf 10, die Spritzen dir das Mittel und bei 3 pennst du schon und wenn du aufwachst ist alles erledigt. Bei meinem Kumpel mussten sie am Kiefer was aufschneiden und er hatte keine Vollnarkosw und meinte das Geräusch und alles war grauenvoll, er würde auch nur noch mit Narkose.

Keine Narkose ohne Tubus.. Und - wie kannst du Halsschmerzen haben, wenn der Tubus durch die Nase gelegt wird? ^^
Danke für die Antwort.

0

Die haben mir nur einen Sauerstoffschlaufch an die Nase gehängt. Die haben mir nichts durch die Nase durch geschoben. Wenn das ein Tubus ist okay, jedenfalls war die Frage ob was durch den Hals geschoben wurde, wenn du die Grage nochmal liest und mir wurde nichts in den Hals geschoben, das war die Antwort auf die gestellte Frage.

0

Du glaubst nicht wie schnell ein Zahn draußen ist selbst wenn es etwas dauert dann sind es vielleicht 10 min. Ich habe auch schon einige Zähne gezogen bekommen ohne vollnarkose das ging super schnell deshalb kann ich das aus eigener Erfahrung sagen. 

Ich habe auch schon einen Zahn gezogen bekommen, ohne Vollnarkose ;) Nur ich bekomme VIER Weisheitszähne entfernt, welche jeweils raus geschnitten werden müssen. Narkoseein- und Ausleitung nicht vergessen..

0

Keine Panik es ist im Grunde nur ein kleiner Eingriff der nur maximal 5 Minuten in Anspruch nimmt deshalb wird die Narkose nur leicht und nicht tief sein du wirst danach sicher sogar wieder heim gehen können. 

Narkose, und alle vier Weisheitszähne raus, Dauer von 5 Minuten? Das kann nicht sein..

0

Ich hatte die auch unter Vollnarkose und mir ist rein gar nichts passiert. Ich lebe immernoch

War nicht meine Frage, aber danke

0

Was möchtest Du wissen?