Weisheitszähne vor 6 Wochen entfernt: jetzt Schmerzen, wenn Druck auf der Backe/ Kiefer!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Also ich bin Zahnarzthelferin und würde dir raten lieber nochmal zu deinem Zahnarzt zu gehen. Wenn links auch die Weißheitszähne entfernt wurden kann es sein das die Wunde die im Knochen entstanden ist noch nicht komplett zugeheilt ist. Dauert meist 6-8 Wochen bis sich knochen im Unterkiefer wieder regeneriert. Allerdings weiß ich nicht wie groß deine Zähne waren und wie viel Aufwand bzw wie doll dein Arzt dich gequält hat beim herausholen. Wirkliche klärung kann dir nur ein Röntgenbild von der Region geben was dein Zahnarzt machen muss. Gute Besserung!

ich hatte das auch, und meine backe wurde wochen später wieder dick. geh auf jedenfall zum arzt. der verschreibt dir dann antibiotika und wenn das nicht hilft muss es noch mal aufgeschnitten werden. kann sein dass sich speisereste da in die löcher gesetzt haben und nach dem "verheilen" hat es sich dadurch wieder entzündet

alle 4 weisheitszähne ziehen lassen Erfahrungen?

Ein Arzt meinte neukich, dass bei mir vermutlich alle 4 Weisheitszähne raus müssen. Ich hab aber ziemlich Angst davor (habe sowieso Angst vorm Zahnarzt) und habe mal ein Röntgenbild von meinem Kiefer angeheftet. Das ist zwar schon bisschen älter, aber ich finde die Zähne oben sehen nicht so aus als würden die Probleme machen, unten versthe ich das ja.. Ich habe bisher überhaupt keine Schmerzen oder sonst irgendwelche Probleme, außer dass ich meinen Kiefer nicht so weit aufkriege (3 Finger passen rein) und da habe ich auch Angst dass die bei der OP so eine Kiefersperre reinmachen und irgendwas 'kaputt' geht :D ... was meint ihr, müssen die oben auch raus? Und hat jemand Erfahrungen damit wenn alle 4 auf einmal raus mussten? Ich würde es gerne unter Vollnarkose machen... Vielen Dank für alle Antworten! :)

...zur Frage

leichtes Lispeln nach Weisheitszahnentfernung

Hallo ihr Lieben, mir wurden vor 2 Wochen die beiden unteren Weisheitszähne entfernt. Wenn ich den Kiefer bewege tut es noch ein wenig weh und ich merke auch, dass noch nicht alles richtig verheilt ist. Kauen kann ich schon wieder ein wenig. Nun habe ich aber das Problem, dass ich seitdem leicht lispele. Hat von euch jemand Erfahrung damit? Wie lange hat das bei euch gedauert, bis es wieder verschwunden war? Was kann man vielleicht selbst tun? danke im Voraus. LG Mia

...zur Frage

2 Wochen nach Weisheitszähne entferne Vertiefung im Kiefer normal??

Hallo habe seid 2 Wochen meine unteren beiden Weisheitszähne raus alles gut verheilt jetzt meine Frage habe hinten noch eine Vertiefung im Kiefer wo sich essen drin sammelt ich spühle diese immer gut aus darf ich deswegen nicht rauchen ? Oder darf ich jetzt wieder normal rauchen weil bis das von unten noch oben zugewachsen ist dauert das ja Wochen Monate kan doch nicht sein das ich so lange nicht rauchen darf oder ?

...zur Frage

Weisheitszähne: Mund nicht weit auf bekommen u. andere Fragen

Hallo Community!

Ich habe am Donnerstag auf der rechten Seite oben und unten die Weisheitszähne entfernt bekommen. Hier zu diverse Fragen:

  1. Ich kann meinen Mund nicht weit öffnen, vielleicht einen Zentimeter, oder so. Ist das normal?

2.Meine Backe ist angeschwollen (was ja klar ist) und darin fühlt es sich recht hart an, als ob da ein Flummi drin wäre, oder so. Geht das von alleine wieder weg, oder ist das ein Indiz dafür, dass der Kiefer vielleicht während der OP ausgerenkt wurde?

3 . Resultiert 1 aus 2?

Ich mache mich hier seit ein paar Tagen verrückt, Mittwoch (übermorgen) sollen eigentlich die Fäden gezogen werden, aber heute auf der Arbeit habe ich mich freistellen lassen müssen, weil ich noch nicht arbeiten konnte (Der Zahnarzt/Oralchirug sagte, ich könne die Arbeit Montag wieder aufnehmen). Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob ich dann Mittwoch tatsächlich bereit bin, die ziehen zu lassen, weil -> Frage 1 :P

Woran kann ich erkennen, wenn mein Kiefer ausgerenkt wäre? Wenn ich weiß, dass dies nicht der Fall ist, bin ich erstmal beruhigt; Und kann ich meinen Mund wieder weit öffnen, wenn die Schwellung vielleicht abgeklungen ist?

Ich hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich...

Mfg. Dinzo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?