Weisheitszähne raus - Angst

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn das passieren sollte: es ist nichts schlimmes. Glaub mir: die kennen ganz andere Patienten als welche, die nur mal kurz eine Pause brauchen.

Gegen die Schmerzen gibt es hinterher Medikamente, da muss man einfach durch. Falls die Betäubung nicht gewirkt haben sollte: erwähne das vorher und bitte darum, sie diesmal genau zu überprüfen (und nein, dann würde es mich nicht im geringsten wundern, dass Dir schlecht wurde).

Ich halte das Ziehen von diesen Zähnen für absoluten Quatsch und Schröpfung der Krankenkassen. Mit 67 Jahren habe ich noch ALLE Zähne und reise zu meinem zuverlässigen untadeligen Zahnarzt jedesmal 30 km mit dem Zug, weil er mir sowas NIEMALS GRUNDLOS empfehlen würde.

Sag den Termin ab und wechsele den Zahnarzt !!!

Dann gratuliere ich zu Deinen Zähnen und zum Zahnarzt. Leider haben nicht alle das Glück, in der Hinsicht so gut dran zu sein, und die meisten Zahnärzte sind schon in Ordnung und nicht auf sinnlos ziehen aus. Wenn sich hier jemand mit eh schon latenter Zahnarztangst einreden lässt, dass das alles sinnlos ist, kann das mit ein wenig Pech zu recht schlimmen Folgen führen.

0
@kataha

hallo ulenvater, du hast denke ich das glück eines großen kiefers, und bei dir haben alle zähne genug platz. es gibt aber viele bei denen das nicht so ist. wenn dann die weisheitszähne wachsen werden die anderen zusammengeschoben. meine tochter hat so einen schmalen kiefer das aus kieferothopädischen gründen 4 gesunde zähne gezogen werden mussten, weil kein platz ist.

0
@kataha

@kataha Dann kannst Du mir ja auch gleich mal erklären, warum mir internisten NEUN Operationen aufschwatzen wollten - einige mit dem Zuflüstern hinter der vorgehaltenen hand "Ich hab auch Belegbetten !".

Da mein Sohn Chirurg am Krankenhaus ist und mein Großvater mehrere Krankenhäuser leitete, kenne ich mich ETWAS aus.

Wenn jemand hier über die Notwendigkeit des Zähne-Ziehens schreibt, soll er/sie "FURZKISSEN" das gefälligst begründen.

Ich war mit einer Ehefrau gesegnet, die sich beide Füße aufsägen ließ, nachdem sie ein Leben in zu engen Schuhen verbrachte und

die auf jeder Urlaubsreise zur Nierenbecken-Entzündungs-Behandlung unterbrechen mußte/ins Krankenhaus mußte, weil sie (bevor sie mich kennenlernte) stets meinte, sie müsse mit fast nicht vorhandener Unterwäsche Sexpartner anlocken.

0

Suche dir einen anderen ZA, denn das ziehen von Zähnen sollte heutzutage immer Schmerzfrei sein !

Hab fast nichts gespürt, als mir die Weisheitszähne gezogen wurden.

Die Quittung kommt hinterher; ich habe H I E R Berichte gelesen von Leuten, die wochenlang Schmerzen hatten !

0
@Ulenvater2

Ich habe auch schon Leute erlebt, die wochenlang Schmerzen hatten, bis sie endlich doch dazu zu bewegen waren, zum Zahnarzt zu gehen.

0
@kataha

Das ist wohl wahr.

Aber ich habe hier um die Ecke einen ORTHOPÄDEN, der Spezialist ist für SPORTMEDIZIN, weil ich keine Lust hatte, bei meinem Stamm-Orthopäden 4 Stunden zu warten. Dieser junge dynamische Orthopäde trug mir eine OPERATION an, nachdem er ziemlich genau 45 Sekunden mein Knie gebeugt hatte.

Als ich die Operation bestimmt ablehnte, war er nicht mehr interessiert. Dann ich ich doch und setzte mich bei 'meinem' Orthopäden 4 Stunden hin und der röntge mich. Ich hab' keine Ahnung mehr, zu welchem Befund er damals kam. Das ist 2 Jahre her.

P.S. Einige solcher Geschichten habe ich meiner Krankenkasse bis in's Detail und mit Namensnennung schriftlich mitgeteilt.

0

Was möchtest Du wissen?