Weisheitszähne raus? :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, jaiho. Keine Sorge, du wirst es dank Betäubungsspritze des ZA leicht über leben, mußt aber jetzt dahin bevor du eine fette Entzündung hast. Da gibt es nämlich Probleme: hatte ich, da die erst weg sein muß, eh der ZA an den Weisheitszahn kann. Und so weh tat es anschließend auch nicht. Aber: ganz wichtig ist sich hinterher nicht zu bücken sondern sich hin zu hocken, wenn man was aufheben muß, das einem runter fiel. Kopf muß IMMER der höchste Punkt des Körpers sein! Im Übrigen würde ich nur den Zahn ziehen lassen, der raus muß - wird dir dein ZA schon sagen. Bis heute ist zumindest noch ein Weisheitszahn da, denn mein kluger ZA zogf lieber den, welcher davor im Kiefer stand, weil der schon eine Plombe hatte während der WZ top okay war / ist. Ich hatte gar keine Hamsterbacken, weil ich eben immer den Kopf oben behielt, lG.

Keine Panik. Das ist heute alles nicht mehr so schlimm. Zum einen gibt es sehr gute Narkosen. Zum anderen gibt es gute Schmerzmittel. Wenn du alle vier auf einmal rausnehmen lässt hast du danach Ruhe. So habe ich es auch gemacht. Das war halb so schlimm. Warte aber erstmal ab, was der Arzt sagt. Manchmal muss man auch nur zwei entfernen.

Zunächst einmal ist nicht gesagt, dass die Zähne gezogen werden müssen, auch wenn viele Zahnärzte gerne schnell diese Entscheidung treffen. Diese Information (ob oder ob nicht) erhältst du von deinem Zahnarzt (und da nochmal nachhaken "wenn die jetzt nicht gezogen werden, gibt es dann Probleme??) oder besser und empfehlenswerter, einem Zahn- bzw. Kieferchirurg, nach seinem Urteil. Und dazu ist eine Röntgenaufnahme oft hilfreich.

aber ich hab soo angst davor!! =( ... alle meine freunde sagten, dass sie "durch die hölle" gingen xD

Ja nun, wenn der Eingriff gemacht werden muß, dann hilft nur "Augen zu und durch", denn sich drum drücken bringt i.A. später größere Probleme mit und das ist noch "spaßfreier". Die Tatsache, dass andere schlimme Erfahrungen gemacht haben, muß nicht zwangsläufig auch in deinem Fall zutreffen, denn das Schmerzempfinden ist unterschiedlich. Es gibt Leute, die nehmen danach eine Schmerztablette und sobald deren Wirkung ausklingt spüren die einfach keine Schmerzen und es gibt auch die Horror-stories, die man nicht hören will.

Entscheidend für eine schnelle Heilung ist, den Arzt um Nachsorgetipps zu fragen. Meistens läuft es darauf hinaus, dass man im Vorfeld schon ein paar Eisbeutel im Eisfach vorbereitet, zum Kühlen...

Das Problem ist, dass es bei jedem unterschiedlich ist. Bei mir war es so, beim Ziehen habe ich gar nichts gemerkt. Danach, als die Betäubung nachgelassen hat, natürlich schon ein bisschen, aber ich fand das nicht sooo schlimm. Hab mir direkt die Schmerztabletten, die der Zahnarzt mir mitgegeben hat genommen und (ganz wichtig) die Backen gekühlt. So sind sie auch kaum dick geworden. Nach drei Tagen hab ich fast nix mehr gemerkt. Ich hatte auch voll Schiss, aber dann war es gar nicht so schlimm und es muss halt leider sein. Viel Glück!

skorpion27 14.05.2012, 20:54

Ach ja, und ich würde, wenn das auch nötig ist, alle vier rausmachen lassen. Wenn schon denn schon... ;)

0
jaiho 14.05.2012, 21:27
@skorpion27

oh mein gott ich werde sterben :D ohne vollnarkose geht bei mir wahrscheinlich nichts :/

danke für die antwort^^

0
skorpion27 14.05.2012, 21:40
@jaiho

Ich bin auch zum Zahnarzt und habe gesagt ich MUSS das mit Vollnarkose machen (ich wusste, dass er das eigentlich schon macht). Aber er sagte einfach "ach Quatsch, das brauchst du nicht" und hat angefangen :D . Aber vielleicht klappts bei dir ja. Auch wenn ich jetzt im Nachhinein sagen kann - man braucht keine Vollnarkose ;)

0

Also..

Ob du die 4 Gleichzeitig ziehen sollst?! Ja! Warum überhaupt?! Naja.. Ich will dir keine Angst einjagen.. Aber wiesheitszähne ziehen ist nicht gerade angenehm.. Und ein Zweites, drittes mal würdest du bestimmt nicht hingehen wollen, und nochmal durchmachen! (kommt natürlich ganz drauf an, WIE deine Weisheitszähne liegen)

Ich habe Meine 4 Weisheitszähne auch alle gezogen. Sie taten mir nicht weh.. Störten nicht.. Aber man sah auf den Röntgenbilder, dass sie schräg sind.. Also: ziehen! Auch wenn es mich nicht gestört hat.. Wenn man weiss, das diese Schräg kommen, oder gerade, aber zu wenig platz haben, dann müssen sie früher oder später raus.. Du hast dir etwas zu viel Zeit gelassen!! Also: je früher umso besser!!

Schmerzen: BEIM ziehen, spürst du nix. Dein Mund ist betäubt (ich weiss hört sich nicht glaubwürdig an) aber glaub mir, du bekommst ne Soritze (die du ü¨brigens ni cht spürst) und dann dauert das 3 Minuten, und tadaaa,, deine Fresse ist tod.. Dann machen sich 2 Leute an die arbeit.. Du merkst schon, das in dein Mund etwas gemacht wird.. du hörst die geräusche etc. etc.. die sind unheimlich! Aber schmerzen wirst du keine haben! überhaupt nicht..

Es fängt erst an, wenn die Zähne draussen sind und die Betäubung nachlässt (nach 3-4 stunden!) Dann fängts an richtig wehzutun.. Aber keine Sorge, DeR Zahnarzt gibt dir Antibiotikum mit, dass du einnehmen musst, damit sich die Wunden nicht entzünden. Du bekommst ne Mundspülund die desinfizierend ist, und bekommst Starke Schmerztabletten.. Wenn das mit den Tabletten-schlucken nicht klappt, kannst du flüssiges verlangen.. Wenn die Schmerzmittel deiner meinung nach zu wenig stark sind, dann holst du dir einfach stärkere..

Ein Hamsterface wirst du definitiv haben. Abe res ist unterschiedlich wie lange.. Bei mir dauerte es 1 Woche.. Bei anderen vllt 2 Wochen?! Bei jedem anders.. Das wichtigste ist einfach: KÜÜÜÜÜÜÜÜHHHHLLEEEEEEEEENNNNNNNN!!!

schmerzen wirst du keine haben entweder kriegst du eine spritze oder vollnakose ich musste vollnakose bekommen und die bäckchen hast du nicht lange am besten kühlen kühlen so war es bei mir!

ich habe alle 4 draußen

Habe alle 4 rausziehen lassen aber mit Vollnarkose :-)

Was möchtest Du wissen?