Weisheitszähne OP jetzt Blutklumpen?

So sieht das aus ... - (Schmerzen, Blut, Operation)

3 Antworten

Das sind Blutgerinnsel, die unbedingt in der Wunde bleiben müssen!!! Das ist ganz wichtig.
Putze Deine Zähne langsam und vorsichtig; spucke nicht aus, das kann die Blutgerinnsel irritieren. Benutze evtl. eine antiseptische Mundspülung, z.B. Chlorhexamed, aber auch Salbei- oder Kamillentee. Laß die Flüssigkeit aus dem Mund laufen, nicht feste Spülen! Neige den Kopf nach vorn und lasse das Wasser herauslaufen.

Es ist völlig normal, wenn 24 bis 48 Std. lang nach der OP etwas Blut aus der Wunde "sickert". Dieses Sickern besteht hauptsächlich aus Speichel und nur ein paar Spuren Blut. Weiterhin Gute Besserung.

Danke dir !! Das beruhigt mich jetzt etwas .. Wann geht das dann weg? Das ist ziemlich groß ...:/

0

dieses ekelige Bild hättest du dir sparen können, diese Blut Klumpen die du da beschreibst das ist geronnenes Blut und vollkommen normal sollte es allerdings nicht aufhören zu bluten solltest du noch mal zum Zahnarzt gehen

Geh heute mal zu einem Notfall Zahnarzt

Leichte Blutungen nach Weisheitszahn-OP?

Hallo! Gestern wurden mir alle 4 Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernt. Das war alles halb so wild, nur ein Zahn (unten links) machte etwas Probleme und musste zerteilt werden.

Alle 4 Wunden wurden vernäht. Auf dem Heimweg habe ich noch etwa 1 Stunde auf son Wattebausch gebissen, wie angeordnet. Richtig stark geblutet hat es seit dem nicht mehr aber immer mal wieder ein bisschen an beiden Wunden im Unterkiefer. Zwischendurch merke ich nichts, dann ist der blutige Geschmack im Mund wieder da. Schaue ich mit der Taschenlampe nach sehe ich auch das es aus den Wunden kommt. Aber wirklich nur wenig.

War heute zur Kontrolle beim Arzt und er meinte es sieht alles gut aus, und das ich noch eine Weile Blut schmecken könnte. Ich lese aber überall das die Blutungen längst aufgehört haben müssten.

Gegessen hab ich bisher nur weich/flüssig und bin auch sonst nicht an die Wunde gekommen. Zum Schmerzstillen nehme ich ibu 600. Sind so leichte Blutungen also tatsächlich normal?

Würde nur gern wissen wie es bei euch so war.

...zur Frage

Wann lösen sich selbstauflösende Fäden auf (Weisheitszähne)?

Also. Mir wurden am Freitag den 05.06 meine Weisheitszähne aus operiert. Mir wurde gesagt dass sie sich selbst auflösen. Ca. 4 Tage danach hab ich beim spülen einen blauen Knoten ausgespuckt, mehr nicht. Soweit ich sehen und fühlen kann sind alle Nähte noch dran, habe auch schon vorsichtig gezupft, aber es löst sich nix. Wann lösen sich die denn auf? Wann soll man zur Nachkontrolle gehen? Danke im Voraus!

...zur Frage

Hat sich meine Wunde entzündet - Weisheitszahn-OP?

Hallo,

ich hatte vor 3 Tagen (am Donnerstag) alle 4 Weisheitszähne entfernt bekommen. Heute ist nun der dritte Tag und heute Morgen hat die Wunde rechts unten geblutet für mehrere Stunden (genau wie am Tag der OP). Auch ist die Wunde links unten recht gelblich und ich vermute, dass auch Eiter drauf ist. Schmerzen habe ich auch nur bei dieser Wunde (links unten) vorallem beim schlucken. Jetzt hab ich wirklich angst, dass sich die Wunde entzündet hat und kann nichts mehr zu mir nehmen vor Angst. Hat sich die Wunde entzündet? Wenn ja was soll ich tun?

...zur Frage

Ist das eine Blutvergiftung (nach Hundebiss)!?

Hilfe!!! Ich wurde heute früh um 5 Uhr von meinem Hund in den großen Zeh gebissen. Das tat natürlich total weh aber es ist jetzt keine riesen Wunde entstanden und hat auch nicht geblutet. Ich habe dann nochmal weiter geschlafen und als uch aufgewacht bin, tat das auch nicht mehr weh. Jetzt habe gerade die Stelle nochmal angeschaut und mir ist aufgefallen, dass von der Wunde ein kleiner Strich weggeht. Das ist ja ein Zeichen für eine Blutvergiftung. Der Strich ist aber nur sehr kurz und blass. Was soll ich jetzt tun? Glaubt ihr, dass das eine Blutvergiftung ist? Hat man bei einer Blutvergiftung auch noch andere Symptome? (Auf dem Bild ist es leider nicht zu gut zu erkennen...)

...zur Frage

WWeisheitszähne gezogen jetzt Blutklumpen?

Hallo, Mir wurden vor 4 Tagen meine 4 weisheitszähne gezogen, es blutet zwar immernoch, aber nicht mehr so viel wie in den ersten beiden Tagen. Schwellungen habe ich immernoch. Jetzt ist mir aufgefallen das in den eckzähnen solche Blutklumpen entstehen und immer größer werden, gehen die irgendwann von selbst weg? Weil so kann ich garnicht essen. Würde mich auf Antworten freuen. Lg

...zur Frage

Entzündung der Wunde nach Weisheitszahn OP? :(

Hallo ihr Lieben,

Am Mittwoch, dem 15.10 habe ich unter Vollnarkose alle meine vier Weisheitszähne gezogen bekommen. Alles lief gut und ich hatte nur circa 3 Tage danach Schmerzen. Die Wangen waren angeschwollen und ich sah aus wie ein Hamster. Die Wangen sind dann bis zum Fädeziehtermin ( Mittwoch, der 22.10) abgeschwollen und alles war eigentlich wieder gut. Jetzt aber ist mir gestern Abend ein drückener Schmerz auf der rechten Seite meiner Wange, dort wo der untere Weisheitszahn gezogen wurde, aufgefallen. Hab mir aber nichts weiter gedacht und bin heute morgen dann mit höllischen Schmerzen aufgewacht. Die Wange ist wieder leicht angeschwollen und ich habe Schmerzen an der zugenähten Wunde. Leider ist heute ja noch Sonntag, sodass ich heute noch nicht zum Arzt kann, sondern erst morgen gehen kann aber ich bin unsicher, wie ich mich in meiner Sitiuation verhalten soll und ob das überhaupt eine Entzündung ist.

danke schonmal für eure Hilfe! Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?