Weisheitszähne gezogen.. Was darf ich (nicht) essen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, ich arbeite beim Zahnarzt.

Wir ziehen regelmäßig Weisheitszähne.

Du solltest nur auf Milch- und Milchprodukte verzichten, wenn du ein Antibiotikum verschrieben bekommen hast, da sonst das Antibiotikum seinen Dienst nicht leisten kann.Ansonsten raten wir von ziemlich körniger Nahrung ab, dass nichts in die Wunden eindringen kann, falls nicht genäht wurde. Am besten ist auch alles auf eine normale Temperatur abkühlen zu lassen, sprich, nichts zu heißes oder eiskaltes. Babygläschen, Brei, Suppe, weiches Brot, weich gedünstetes Gemüse etc...

Vorsichtig spülen geht schon auch, aber vorsicht (wenn nicht genäht wurde) dass du die Blutkoakel nicht wegspülst, sonst fängt es leicht wieder zu bluten an. Eine gute Woche wird es wohl dauern bis du langsam wieder beissen kannst.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das entscheidest du am besten selbst :)

Alles, was du essen kannst, ist ok. Alles, was weh tut, ist nicht ok.

Bei mir gabs am ersten Abend direkt Brötchen, weil es mir sehr gut ging. (Natürlich vorsichtig gegessen)

Andere können sich ne Woche nur von Suppe ernähren.

Du kannst übrigens auch - anders als viele behaupten - Milchprodukte wie Milchreis o.Ä. essen. Die Behauptung, dass man das nicht darf, ist inzwischen überholt.

Wichtig ist nur, egal was du isst, dass du den Mund danach gut (aber vorsichtig) ausspülst.

Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, der zahnarzt sagt man sollte 24h lang auf kaffee und nikotin verzichten. alles was dir keine schmerzen verursacht, kannst du zu dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suppen etc. solltest du dann v.a. essen... es tut weh etwas festes zu essen, nachdem die gezogen sind, also wirklich hauptsächlich Suppen usw, oder eben probieren, ob du weiches Brot ohne Rinde kauen kannst, ohne dass es schmerzt

Gute Besserung! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch am besten deinen Zahnchirug oder Zahnarzt. Wer immer das eben macht.

Es kannst du, was du kauen kannst, wenn dein Mund geschwollen ist. Aber mit Brei und Suppe ist man gut dabei. Am besten so wenig wie möglich beißen. Man beißt sich viel zu sehr auf die Backen, weil alles betäubt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube keine Milchprodukte :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich die gezogen bekommen hab gabs bei mir Suppe mit Toast, war gut auszuhalten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fragst du uns und nicht deinen Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbsrom
11.02.2016, 14:45

die seite heisst gutefrage.net und ist man hat wohl das recht zu fragen. Vllt weiss es ja jemand

0

Was möchtest Du wissen?