Weisheitszähne gezogen - Nachts fängt es wieder an zu bluten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe meine 4 Weisheitszähne im Sommer raus bekommen und mir ging es ähnlich. Ich konnte in der ersten Nacht gar nicht schlafen, da es so weh getan hat auf den dicken Backen gelegen zu haben. Nach der ersten Nacht allerdings hat meine Mutter mir ein richtig weiches Kissen mitgebracht, auf dem man so einsinkt, dass ich gar nichts mehr gespührt habe. Vielleicht kannn deine Mutter dir ja auch sowas mitbringen. Viel Glück und gute Besserung. Aber gegen die Blutungen kann ich dir nichts raten. Du kannst nur hoffen, das das bald aufhört. Vielleicht steck dir nachts ein Tacshentuch oder so gegen die Mundöffnung, dann hat das Blut es schwerer durch zu kommen. Das kann aber unangenehm sein!

Bei mir wurden auch alle vier Weißheitszähne gezogen und bei mir hat es aber nur nach der OP geblutet. Wenn es aber wirklich so viel blutet wie du sagtest, würde ich mal bei dem Arzt nachfragen, ob das so normal ist oder irgendetwas nicht stimmt. Gute Besserung noch!

in der nacht, wenn du schläftst hast du dich nicht unter kontrolle... du kannst nicht darauf achten was du tust... da wirst du sicherlich des öfteren an deine wunden kommen und sie zum bluten bringen mit der zunge oder deinen zähnen.... solange du merkst, dass es sich bessert ist wohl alles ok... solltest du dir unsicher sein, dann gehe morgen zu deinem arzt umd das nochmal checken zu lassen...wünsche dir gute besserung

Was möchtest Du wissen?