Weisheitszähne entfernen bei einem 16-Jährigen - alle 4 auf einmal mit Vollnarkose oder lieber 2x2?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich kann dir ganz aktuelle Tipps geben, denn ich bekam meine 4 Weisheitszähne am 18.12. rausoperiert - unter Vollnarkose. Bei mir waren alle vier noch nicht rausgewachsen, und zwei waren quer gelegen. Ich habe mich wegen meiner Angst für eine Vollnarkose entschieden. Ich wollte nicht mitbekommen, wie der Chirurg da an mir herumschneidet. Ich hatte noch nie eine Vollnarkose, wusste also nicht, was auf mich zukommen würde. Ich habe mich aber für eine ambulante Behandlung entschieden, das war im Nachhinein auch das Beste, was ich tun konnte. Der Ablauf war total unkompliziert, die OP hat nur eine 3/4 Stunde gedauert, und die Narkose war sehr, sehr gut dosiert. Ich wachte noch im OP auf und konnte die Anweisungen des Arztes verstehen. Im Aufwachraum lag ich dann ca. eine halbe Stunde, war aber total wach - heutzutage sind die Narkosemittel echt "sanft" gegen früher. Dann konnte ich schon rumlaufen und nach Hause gefahren werden. Die Heilung verlief wahnsinnig gut - ich bin total begeistert! Ich würde wirklich jedem empfehlen, sich alle vier Zähne auf einmal herausoperieren zu lassen, denn dann hat man es ein für alle mal hinter sich und nicht doppelt Schmerzen. Das mit dem kühlen ist gar kein Problem: Ich habe mir 6 Kühlkompressen gekauft, damit immer welche kalt sind, und die dann in ein dünnes Tuch gewickelt. Dann habe ich mir einen Schal genommen, und zwei Kompressen ans Gesicht gehalten und den Schal außenrum gewickelt (mit Schleife am Kopf:-) Das ist echt unkompliziert! Meine sonstigen Tipps: -Sofort nach OP schon kühlen -4 Tage vor OP 3x tägl.5 Arnica D6-Globuli nehmen und am OP-Tag halbstündlich, danach 3 Wochen wieder 3x tägl. -Kamillentee mit Bio-Honig trinken, soviel wie reingeht, das desinfiziert, und es heilt wahnsinnig schnell -Honig in den Mund nehmen und lutschen - wirkt antibakteriell

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort!

Ja, stimmt: Honig wirkt antibakteriell - obwohl ich vor "Honig und Zähne" instinktiv zurückschrecke. Ich werde es weitergeben.

0

Vorher ist es hilfreich, Arnika als Globuli einzunehmen. Dann ist die Schwellung nicht so stark.

Na, ich halte nichts von Globuli - aber trotzdem danke für den Tip mit dem Voraus - vielleicht fällt uns was anderes zur Vorbeugung ein!

0
@heikephs

Ach stimmt, du gehörst ja zu der Fraktion "Homöopathie-ist-Teufelswerk", ich vergaß.

0
@Kristall08

Ich gehöre zu der Fraktion "Homöopathie-ist-Glaubenssache" und ich glaube nicht daran.

0

zwei meiner Söhne haben das schon hinter sich. Wir haben alle 4 Zähne auf einmal entfernen lassen. Sie wollten das so und ich finde es auch sinnvoll, denn ob man 2 oder 4 Wunden im Mund hat macht am Unwohlsein kaum einen Unterschied. Beide aber waren froh, dass sie es dann hinter sich hatten, und nicht noch einmal hin mußten.

Na, ich denke, das tut nur die Hälfte weh, oder? Kann man eigentlich herumlaufen damit?

0

Also meine sind auch alle auf einmal rausgenommen worden, natürlich auch Vollnarkose. Ich kann nur sagen, es war furchtbar, mir ging es über eine Woche richtig schlecht. Aber im nachhinein bin ich froh, es in einem Schritt gemacht zu haben, denn nach solchen Schmerzen noch mal zum Arzt zu gehen und nochmals diese Tortur durchzumachen, hätte ich sicherlich nicht mitgemacht. Denke auch wenn es schmerzhafter ist, lieber in einem Rutsch, dann hat er ruhe und muss nicht Angst vor dem 2. Termin haben...

Ja, das stimmt auch wieder - aber vielleicht ist mit 2 Zähnen der Schmerz nicht so groß?

0

Habe es auch mit 2 x 2 beim Zahnarzt überstanden und möchte es nicht anders machen. Konnte auf der jeweils anderen Seiten Essen, Trinken, Schlafen!!! Mit Vollnarkose und 4 auf einmal hat man es zwar auf einmal weg, aber das ist denke ich echt übel!

Ach ja, schlafen muß man ja auch noch - an was man alles denken muß! ;- )

0

Noch ein Zusatz: Das mit dem Essen ist gar kein Problem! Ich habe gleich am Abend des OP-Tages wieder Brei gegessen. Tipp: Viele HIPP- oder Alete-Gläschen kaufen mit verschiedenen Breis, die kann man am besten essen. Ich habe in den vier Tagen, die ich nur Brei essen konnte, nur ein Kilo abgenommen, und ich wiege auch wirklich nicht viel. Also: kein Problem! Was natürlich noch wichtig zu wissen ist: Die Vollnarkose ist eine Frage des Geldes, denn sie kostet einen ca.250 Euro. Das mit dem Schlafen ist auch kein Problem, da gewöhnt sich der Körper gleich dran, dass es erst mal nur auf dem Rücken geht. Alles Gute wünsche ich!

also bei mir hat man auch alle vier auf einmal gemacht und ich war sehr froh nur einmal den schmerz zu haben und kühlen rechts ein kühlbeutel und links ;-) aber mein Bruder war sehr froh das er es auf 2 mal gemacht hatte

Also steht es wieder 1:1 :-)

0

Würde 2x mal 2 ziehen lassen. 1.kann man dann zumindest auf einer Seite essen. 2.ist das Gesicht nicht komplett geschwollen und schmerzt auf jeder Seite. 3. kann man einigermaßen sprechen. 4. sind Arnica Globulis während des Heilungsprozesses empfehlenswert. 5. hilft auch Arnica Salbe zum Einreiben an den betroffenen Stellen. 5. Vollnarkose ist immer ein Risiko.

Ja, ein Risiko ist immer dabei - deswegen überlege ich ja...

0

Habe es grade erst hinter mir..alle 4 aufeinmal in Vollnarkose.. Total angenehm, erst hat mir die Ärztin ne spritze verpasst und nach wenigen sec hab ich auch schon geschlafen! Nachdem ich wieder aufwachte war der ganze spuck vorbei und nach ca 1 woche konnte ich wieder normal essen..zumindest kartoffelbrei... Ist wirklich halb so schlimm! Und mit 16 Jahren definitiv alt genug dafür!" Wenn du 2 mal 2 ziehen lässt haben sie viel länger was von den schmerzen und müssen länger krank geschrieben werden. wenn alle 4 gezogen werden und einfach mal auf essen verzichtet wird (mind 1Tag) den 2 Tag dann Supepe. Entzündet sich auch nichts!

Hört sich so ja echt einfach an ...

0

Oha ,das ist bitter ,meiner Tochter haben Sie alle vier auf einmal gezogen und sie sah zwei Wochen wie ein vollgestopfter Hamster aus un trank nur aus einem Strohalm.Da hilft nur kühen.Sie sagte einmal und dann ist gut.Sonst muß man halt zweimal ran.

Oh Schreck, dann nimmt man ja voll ab!

0
@heikephs

Ja das hat Sie aber wie gesagt dafür muß man nicht zwi mal ran!

0

alle aufeinmal? ne, dat lass mal sein. wo soll er denn kauen wenn er zwei wunden in der mundhöle hat!? teil das lieber auf. mein mitleid hat er auf jeden fall!!

Danke! Mir wäre das Aufteilen auch sympathischer.

0

Eine Vollnarkose ist doch nichts aufregendes mehr. Einmal schlafen lassen und alle Zähne auf einen Rutsch raus, dann ist Ruhe.

ja schon aber es ist und bleibt ein risiko!

0
@saskia1201

ich hatte schon etwa 4! Man wird nur jedesmal ein bisschen dümmer! ;_)

0
@heikephs

konnte nicht auswählen, Herz OP, Fuss OP 3mal und konnte keine Teilnarkose machen wegen Bandscheibe...

0

Mein Freund hat alle 4 aufeinmal entfernen lassen, das geht und war auch kein Problem, er hatte eine Woche frei bekommen. Es geht aber auch, wenn du erst die linke und dann die rechte seite machen lässte. Aber lieber einmal Leiden, als 2 mal. (bei einer seite bekommst du max2 Tage Krank geschrieben)

Das mit dem Krankschreiben wäre nicht das Problem... aber eine ganze Woche flachliegen?

0

Was möchtest Du wissen?