Weisheitszähne entfernen bei einem 16-Jährigen - alle 4 auf einmal mit Vollnarkose oder lieber 2x2?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir ganz aktuelle Tipps geben, denn ich bekam meine 4 Weisheitszähne am 18.12. rausoperiert - unter Vollnarkose. Bei mir waren alle vier noch nicht rausgewachsen, und zwei waren quer gelegen. Ich habe mich wegen meiner Angst für eine Vollnarkose entschieden. Ich wollte nicht mitbekommen, wie der Chirurg da an mir herumschneidet. Ich hatte noch nie eine Vollnarkose, wusste also nicht, was auf mich zukommen würde. Ich habe mich aber für eine ambulante Behandlung entschieden, das war im Nachhinein auch das Beste, was ich tun konnte. Der Ablauf war total unkompliziert, die OP hat nur eine 3/4 Stunde gedauert, und die Narkose war sehr, sehr gut dosiert. Ich wachte noch im OP auf und konnte die Anweisungen des Arztes verstehen. Im Aufwachraum lag ich dann ca. eine halbe Stunde, war aber total wach - heutzutage sind die Narkosemittel echt "sanft" gegen früher. Dann konnte ich schon rumlaufen und nach Hause gefahren werden. Die Heilung verlief wahnsinnig gut - ich bin total begeistert! Ich würde wirklich jedem empfehlen, sich alle vier Zähne auf einmal herausoperieren zu lassen, denn dann hat man es ein für alle mal hinter sich und nicht doppelt Schmerzen. Das mit dem kühlen ist gar kein Problem: Ich habe mir 6 Kühlkompressen gekauft, damit immer welche kalt sind, und die dann in ein dünnes Tuch gewickelt. Dann habe ich mir einen Schal genommen, und zwei Kompressen ans Gesicht gehalten und den Schal außenrum gewickelt (mit Schleife am Kopf:-) Das ist echt unkompliziert! Meine sonstigen Tipps: -Sofort nach OP schon kühlen -4 Tage vor OP 3x tägl.5 Arnica D6-Globuli nehmen und am OP-Tag halbstündlich, danach 3 Wochen wieder 3x tägl. -Kamillentee mit Bio-Honig trinken, soviel wie reingeht, das desinfiziert, und es heilt wahnsinnig schnell -Honig in den Mund nehmen und lutschen - wirkt antibakteriell

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort!

Ja, stimmt: Honig wirkt antibakteriell - obwohl ich vor "Honig und Zähne" instinktiv zurückschrecke. Ich werde es weitergeben.

0

Vorher ist es hilfreich, Arnika als Globuli einzunehmen. Dann ist die Schwellung nicht so stark.

Na, ich halte nichts von Globuli - aber trotzdem danke für den Tip mit dem Voraus - vielleicht fällt uns was anderes zur Vorbeugung ein!

0
@heikephs

Ach stimmt, du gehörst ja zu der Fraktion "Homöopathie-ist-Teufelswerk", ich vergaß.

0
@Kristall08

Ich gehöre zu der Fraktion "Homöopathie-ist-Glaubenssache" und ich glaube nicht daran.

0

zwei meiner Söhne haben das schon hinter sich. Wir haben alle 4 Zähne auf einmal entfernen lassen. Sie wollten das so und ich finde es auch sinnvoll, denn ob man 2 oder 4 Wunden im Mund hat macht am Unwohlsein kaum einen Unterschied. Beide aber waren froh, dass sie es dann hinter sich hatten, und nicht noch einmal hin mußten.

Na, ich denke, das tut nur die Hälfte weh, oder? Kann man eigentlich herumlaufen damit?

0

Weisheitszähne wachsen lassen harmloser?

Ich hab im Unterkiefer 2 Weisheitszähne und die sind schon seit Jahren durchgebrochen und sehen aus wie die anderen Zähne. Ein vorderer zahn ist leicht krumm aber weiß nicht ob es an den Weisheitszähnen liegt.

Wie lang können Weisheitszähne wachsen? Und sind die Weisheitszähne leichter für den Kieferorthopäden rauszuziehen wenn die schon draußen sind? Weil dann müsste man die doch nur ziehen und nicht rausschneiden oder nur wenig

...zur Frage

Weisheitszähne ziehen lassen - Angst

Ich war letzte Woche bei meinem Zahnarzt und dieser hat eine Röntgenaufnahme meiner Zähne gemacht um zu gucken, wie weit meine Weisheitszähne sind. Es müssen nun insgesamt drei raus und ich werde sie mir wahrscheinlich alle 3 gleichzeitig entfernen lassen. Nun habe ich aber eine mega Angst vor der 'OP'. Sie gucken bei mir noch nicht raus, also das Zahnfleisch ist noch über den Weisheitszähnen. Nun meine Frage(n)... Kann mann diese Op auch unter Vollnarkose machen lassen? Ich möchte nicht nur örtliche Betäubung. Und wie lange wird der Eingriff ungefähr dauern? Und wird das ganze zugenäht oder wie darf ich mir das dann vorstellen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Können können Weisheitszähne die anderen Zähne verschieben?

Ich frage aus dem Grund, weil ich jezt eine Zahnsoange habe mit total schönen Zähnen und ich möchte nicht dass die Weisheitszähne (wenn ich den welche habe?) alle zerstören :/

...zur Frage

Darf man Vollnarkose beim Zahnarzt fordern?

Ich hab vor gewissen Ärzten beinahe "Todesangst". Ist es möglich sich dort zB beim Zahnarzt wenn der ordentlich bohrt und/ oder Zähne zieht eine Vollnarkose geben zu lassen (die man selber bezahlt)?

Kennt sich jemand damit aus? danke

...zur Frage

Kann ein Zahnabstand entstehen, wenn die Weisheitszähne gerissen wurden?

hallo,

im prinzip steht die frage eh oben ;) ich führe es allerdings mal genauer aus:

meine zähne haben sich in den letzten, ich sag mal 2 jahren, ein bisschen zusammengeschoben minimal zwar, aber doch. einfach so wird das wohl nicht passieren, somit nehme ich an, es geschah auf grund des durchkommens der weisheitszähne - diese sind alle ca. halb heraußen. sie sind total gerade, wodurch ja eigentlich keine probleme entstehen sollten, aber vlt. sind sie zu groß u drücken darum an!?

wer weiß, jedenfalls frage ich mich, ob wenn die weisheitszähne gerissen sind, sich die zähne dann wieder ausbreiten und dann evtl. abstände/lücken zwischen den zähnen entstehen können oder ist das ausgeschlossen!?

wer weiß mehr?

danke u LG

...zur Frage

Vollnarkose oder Betäubung bei Weisheitszähnen?

Hallo , am Donnerstag werden meine Weisheitszähne gezogen und zwar gleich alle 4 . Mich würde interessieren was ihr so für Erfahrungen damit habt und ob eine normale Betäubung reicht oder lieber die Vollnarkose ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?