Weisheitszähne, die Naht ist kaputt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst einmal zu der Kiefersperre:

Typischerweise tritt nach einer Weisheitszahn OP eine Kiefersperre auf, d.h. der Mund kann am Anfang nur fingerbreit geöffnet werden. Das gibt sich aber in den nächsten paar Tagen wieder. Mit ein wenig Training verbessert
sich das Problem sogar etwas schneller. Dazu mußt Du den Daumen und den Zeigefinger gegen die unteren und oberen Frontzähne drücken und den Kiefer somit vorsichtig Stückchen für Stückchen öffnen. Das Kühlen der Wange bringt jetzt leider nichts mehr. Man muß einfach nur etwas Geduld haben.

Dieser süßliche, ekelhafte Geschmack liegt am Wundsekret. Evtl. hast Du z.Zt. auch nicht gründlich genug Deine Zähne geputzt. Die gelbe Flüssigkeit ist kein Eiter, sondern Wundsekret. Wenn die Wunde eitern würde, hättest Du unerträgliche, pochende Schmerzen und die Wange wäre wieder dicker geworden. Wenn das alles nicht ist, dann mache Dir keine Sorgen.

Falls sich einige der Nähte gelöst haben, ist dies auch nicht tragisch. Auch deswegen mußt Du Dir keine Sorgen machen. Das kann schon mal passieren.

Sicherlich hast Du morgen (?) einen Termin zur Nahtentfernung, sage Deinem ZA, daß Du diesen schlechten Geschmack im Mund hast. Er wird Dir die Wunde reinigen. Auch kannst Du eine antibakterielle Mundspülung wie Chlorhexamed, Salbei- oder Kamillentee verwenden.
Weiterhin gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast furchtbar viel durchgemacht,das tut mir sehr leid und ich moechte Dir eine gute Besserung wuenschen.

Die Naht wird wohl naessen und das Gelbe ist Euther.

Jetzt tuts mir in der Seele weh,dass ich Dir nicht helfen kann,aber Du solltest wirklich lieber nochmals bei Zahnarzt vorbeigehen oder zumindest anrufen und Dein Anliegen schildern.

Ist jetzt so,bei diesem Wetter musst furchtbar aufpassen dass Du keinen Zug einholst,sonst hast noch die aergeren Schmerzen.

Ich wuensch Dir alles Gute und ich halte Dir beide Daumen.

Viele Gruesse       Franz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElfeLegolas
05.09.2016, 05:23

mach mal ne 3 Stunden Zahn OP dann kann man sagen das man viel durch gemacht hatte ;-)
auf jeden Fall, das was mit denn Wunden Abläuft ist nicht okay. die Maulsperre sollte von selbst weg gehen. so weit ich weiß und meine Erfahrung hab.

1

du hast ne Maulsperre. was nicht unselten nach ne Zahn OP vorkommt. wie auch Behandlung bei so was. hast du Schmerzmittel und Antibiotika bekommen? das hört sich an als ob die Fäden nicht Richtig vernäht wurde oder auflösbare Fäden. ich würde beim Behandelten Zahnarzt anrufen und es abklären. bei dem gelben, kann Essens Reste sein oder auch Eiter.

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElfeLegolas
05.09.2016, 05:32

was mir jetzt einfällt: lass die Zahn Wunden in Ruhe. schau auch nicht danach. geh nicht mit der Zunge ran. Putze die Zähne vorsichtig, aber lass die Wunden da bei in Ruhe oder nur leicht da drüber gehen. Gurgel bitte nicht. wenn ja ganz leicht. wer weiß ob was in den Wunden was rein getan wurde und das darf nicht raus. erst wenn der Heilprozess im Gange ist. was wohl vermutlich nicht der Fall ist. die Maulsperre kann von der OP sein. aber auch wenn eine Entzündung im Gange ist, da von kommen. 
das beste ist: Brei oder Suppe zu essen. auf jeden Fall nichts festes. erst dann wenn sich alles langsam Verheilt. alles andere kann den Heil Prozess in die länge Ziehen. denn beim Kauen, arbeiten nicht nur die Zähne sondern auch das Zahnfleisch. 

1

Zu so einer Zahn OP hast Du ein Informationsblatt erhalten. Bei Problemen den Zahnarzt informieren, steht dort auch geschrieben.. Also mach das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?