Weisheitszähne bei einem anderen Zahnarzt ziehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Natürlich ist es möglich, dass du zu einem anderen Zahnarzt gehst, dabei solltest du dich aber fragen, ob es wirklich sinnvoll und vor allem nötig ist. Einen klinischen Grund gibt es zumindest nicht. Der Prozess der Verschiebung zieht sich über Monate bis hin zu Monaten, von dem her kannst du ruhig bis Ende April warten.
Wenn du bei dem ersten Arzt zufrieden warst und alles gut geklappt hat und du dich in den Händen des Arztes dort sicher gefühlt hast, dann würde ich dort auch bleiben. Wenn das nicht der Fall war und du dich unwohl fühlen würdest dort erneut hinzugehen, dann würde ich einen anderen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens kannst Du wechseln ohne Gruünde angeben zu müssen, kein Problem.

Zweitens verschieben sich Zähne nicht so schnell, das dauert Monate bis Jahre.

Drittens hat die Verschiebung der Unterkiefer Frontzähne entgegen vielfacher Meinung auch von Zahnärzten nach neueren Untersuchungen ( Longitudinalstudien über Jahrzehnte) nichts mit den Weisheitszähen zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die freie (Zahn) Arztwahl.....d.h. du kannst wechseln wenn du das möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?