Weisheitszähne ausgraben mit Dormicum

2 Antworten

Also: Dormicum in die Vene schießt ziemlich ab. Es macht nicht schmerzlos, aber Du bist ziemlich "entspannt", wenn nicht sogar "weg".

Gegen den Schmerz werden Dir dann die üblichen Spritzen in den Mund verpasst.

Dormicum ist eine ziemlich praktische Sache, es wirkt schnell, lässt sich gut dosieren, hat wenig Nebenwirkungen. Und man braucht es ja auch sehr selten, so dass die Abhängigkeitsfrage völlig unwichtig ist.

Damit ist die OP durchaus zu überstehen, angenehm ist es natürlich nicht. Aber das kann man wohl auch nicht erwarten. Vier Weisheitszähne auf einmal - das habe ich hinter mir, das hat meine Frau hinter sich. Es geht, allerdings wirst Du danach Schmerzen haben. Bitte den Arzt, Dir etwas stärkeres Schmerzmittel für zu Hause mitzugeben. Damit ist es ganz gut zu überstehen. Und beachte die Essensvorschriften vom Arzt (üblicherweise: Keine Milchprodukte, kein Alkohol, möglichst nicht rauchen...).

Ja: Und wenn dann so die Probleme abgeklungen sind, wirst Du Dich darüber freuen, dass Du nicht nochmal zum Arzt musst.

Gute Besserung.

Also als ich die rausbekommen habe, war der Schmerz von der Spritze kaum zu spüren, pickt halt kurz. Die richtigen Schmerzen kamen als die draußen waren und die Betäubung nachgelassen hat.

bekomme ich die op denn mit ?

0
@pauliixoxo

Also Schmerzen während der OP hatte ich keine, mitbekommen tust du nur den Lärm von dem Bohrer, der ist sehr sehr laut. Und es kracht halt im Mund, aber weh tut es nicht. Du kannst dabei Musik hören, wenn dir die Geräusche unangenehm sind.

1

Vollnarkose ohne Spritze bei Weisheitszahn-OP

In ein paar Wochen werden mir die alle 4 Weisheitszähne herrausgenommen. Ich würd gerne eine Vollnarkose machen, die bekommt man ja eigentlich durch eine Spritze, aber kann man sie ach anders bekommen. Ich hab total Angst vor Spritzen :-(

Danke für Antworten

...zur Frage

Riesen Angst Weisheitszähne?

Hallo..

Ich weiß ich habe schon mal so eine ähnliche Frage gestellt aber Meine Angst und Aufregung wird nun immer größer und der Termin näher..

Also ich habe einen sehr kleinen Mund und frage mich wie er oben den Zahn ziehen soll aber dazu habe ich schon gute Antworten bekommen..

Ich würde gerne wissen wie so etwas genau abläuft ich bekomme auch dormicum zur Berührung als Tablette oder Saft. Merke ich etwas von den ziehen den Druck oder so? Muss das Zahnfleisch aufgeschnitten und genäht werden wenn die Weisheitszähne schon raus schauen?

Ich wäre über eure Erfahrungsberichte sehr dankbar liebe Grüße

...zur Frage

Was tut mehr oder am meisten weh?

Hey Leute was tut eurer Meinung nach am meisten weh eine Spritze beim Zahnarzt eine Blutabnahme ein Bienenstich oder eine Impfung? Weil ich hab noch nie eine Spritze beim Zahnarzt bekommen und ich bekomme bald meine weisheitszähne raus und bekomme da dann 8-12 spritzen und ich hab jetzt richtig Angst davor weil alle sagen die Spritzen beim Zahnarzt wären extrem schmerzhaft eine Blutabnahme oder eine Impfung zum Beispiel finde ich garnicht schlimm sowas tut mir relativ wenig weh aber wie viel tut so ne Spritze beim Zahnarzt in der Skala von 0-10 ungefähr weh wenn 10 das schmerzhafteste ist? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!!

...zur Frage

Extreme Angst vor Weisheitszahnop/Spritzen...was tun?

Guten Tag, ich versuche mich realtiv kurz zu fassen.

Ich habe seit meiner frühen Kindheit (genau 1 Jahr alt) durch mehrere traumatisierende Vorfälle extreme Angst vor Spritzen. (Von Spritzenvergabe und Operationen über dabei mehrmals am Tag neue Zugänge legen, da sie immer zugingen, bis dort hin, dass man mich mit bishin zu 4 Personen gleichzeitig festhalten musste, bei jeder neuen Spritze, neuem Zugang, neuer Untersuchung, bis dann jeder Arztbesuch ein Heulen, Schreien und Wehren war...und ich könnte noch viel mehr aufzählen...) Jede Impfung, Blutabnahme, örtliche Betäubung (bis jetzt 3x) und jeder Arztgang (mit Angst auf eine eventuelle Spritze) bereiten mir auch jetzt noch schon Wochen vorher Qualen, Tränen und schlaflose Nächte, so wie heute ebenfalls wieder. So, nun saß ich gestern, zitternd und mehrmals nahe den Tränen, beim Kieferchirurgen und es steht fest: Alle 4 Weisheitszähne müssen raus, da sie quer stehen...sie werden also nicht gezogen, sondern richtig seitlich aus dem Kiefer rausoperiert. Das werde ich dann nun unter Vollnarkose machen. Das wird die erste Vollnarkose sein, an die ich mich erinnern kann...

Ich bin einfach nur verzweifelt, am heulen und Panik haben, obwohl der Termin erst in 1 1/2 Monaten ist...diese Spritze und generell die ganze Operation breitet mir so große Angst...

Könnt ihr eure Erfahrungen schreiben? Gerne Detailreich, von der Spritze, bis über dem Gefühl des Einschlafens und Aufwachens und die Tage danach... Tipps sind auch erwünscht. Und darf man vor der Operation noch Beruhigungsmittel nehmen? Man soll dort ja eigentlich nüchtern erscheinen.

Danke für eure Aufmerksamkeit, ich freue mich über Antworten...

...zur Frage

Was kann man gegen Angst vor Spritzen tun?

Ich werde morgen operiert und bekomme eine Spritze für die Narkose. Leider habe ich sehr große Angst vor Spritzen. Immer wenn ich sehe wie jemand eine Spritze bekommt, ziehe ich mich total zusammen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass meine Ärztin mir früher immer die Spritzen ziemlich heftig reingestochen hat. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?