Weisheitszähne- Örtliche Betäubung oder Narkose?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du das Deinen Zahnarzt schon gefragt? Bei Menschen, bei denen die Weisheitszähne kompliziert verwachsen sind oder vielleicht auch blöd im Kiefer liegen, würde ich in dem Fall zu einer Vollnarkose tendieren. Aber wenn es ein Routineeingriff ohne vorhersehbare Komplikationen wird, würde ich immer eine örtliche Betäubung wählen. Besprich die Optionen mit Deinem Arzt, sag ihm ehrlich was Deine Ängste sind und ich denke er wird Dir einen sehr brauchbaren Rat zu Eurem gemeinsamen Verfahren geben können. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ka19941001
10.06.2014, 12:00

Also mein Weisheitszahn ist entzündet und ich seh aus wie ein Hamster. Ich weiß garnicht ob es überhaupt eine Möglichkeit besteht zwischen örtl. Betäubung und Narkose zu tendieren. Ich bete nur, dass das nicht weh tut 😰

0

Wo außer beim Zahnarzt willst du die raus nehmen lassen? Zahnärzte nehmen auch alle 4 auf einmal unter Vollnarkose raus, hab ich auch hinter mir ist schmerzhaft aber dann hast du es hinter dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ka19941001
10.06.2014, 01:24

Hab mich versehen, meinte "wie" kann man sich die Dinger besser entfernen lassen. Sprich via Narkose oder örtliche Betäubung

0
Kommentar von fhuebschmann
10.06.2014, 01:30

Hat beides vor und Nachteile Vorteil ist du hast alle auf einmal raus und merkst nix außer die Schmerzen nachher wo du aber Tabletten bekommst. Nachteil ist das du halt ne Vollnarkose hast

0

Ich hab mir erst links und dann bald rechts ziehen lassen. Örtliche Betäubung reicht vollkommen. Lass die kein Müll einreden. So schlimm ist das nicht, die Leute neigen zu Übertreibung. Ich konnte nach 3 tagen wieder alles essen, hatte von Anfang an keine Schwellung und nie Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philologia
10.06.2014, 01:27

Aso, beim Kieferchirurgen oder Oralchirurgen wie immer die auch heißen lässt man das machen, Zahnarzt macht das soweit ich weis schon mal gar nicht. Lass dich da auch erst beraten beim Zahnarzt und Chirurgen am besten.

0

Was möchtest Du wissen?