Weisheitszähne -.-

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also, mir steht das ganze auch noch bevor aber ich kann dir dennoch die Infos geben.

Da meine Weisheitszähne im Unterkiefer liegen, dauern die ca. 15min pro Zahn. Die Zähne im Oberkiefer ca. 10min. So hat es mir der Arzt gesagt. Also alle zusammen sollte es max ne Stunde dauern.

Welche Kosten soll die Krankenkasse übernehmen? Außer einer Vollnarkose, musst du eigentlich nichts selber zahlen und selbst die, kannst du dir mit einem Attest auch bezahlen lassen.

Mein Zahnarzt meinte, dass man bei 2 Zähnen in der Regel 3 Tage und bei allen 4 Zähnen 5 Tage krank geschrieben wird.

Zu den Schmerzen kann ich dir leider noch nichts sagen, da ich es wie gesagt auch noch vor mir habe..

Hey also ich hab meine gestern raus operiert bekommen. Alle 4. ich hatte Vollnarkose. Ich weis ja nicht ob du ein Mädchen oder Junge bist aber solltest du ein Mädchen sein kann ich für bloß sagen dass meine Schmerzen geringer sind als wenn ich meine Tage hab ;) es ist gar nicht so schlimm wie man es sich vorstellt. Ich konnte gestern dann am Abend auch schon direkt eine Suppe essen. Klar es ist ein unangenehmer Schmerz den man nicht so gut ausblenden kann aber er lässt sich echt aushalten. Vor allem mit schmerztabletten. Die Schmerzen sind bisschen so wie wenn du dich richtig irgendwo auf's maul gehauen hast und jetzt lauter blaue Flecken hast. Tut nicht mehr und nicht weniger weh. Jedenfalls bei mir. Ansonsten auch gut kühlen dann kriegst du nicht so hässliche hamsterbacken. Es ist wirklich gar nicht so schlimm wie man denkst und gesagt bekommt. Einfach ruhig bleiben das wird schon

Ich hab mir meinen letzten Zahn (rechts unten) vor ein paar Wochen rausnehmen lassen.

Ich war in der Smile Clinic in Salzburg/Ö und total zufrieden. Ist halt ein Wahlarzt und kostet fast 300 euro aber dafür ist es zu 100000 % Schmerzfrei. Hab da so eine Pille bekommen die das Angstzentrum im Kopf "ausschaltet" - das ist wie wenn man betrunken ist - und ich hab eigentlich gar nichts mitbekommen. Nur dass der Arzt anwesend war. Schmerzen hatte ich während und nach dem ziehen überhaupt nicht.

Kann sie nur weiterempfehlen. Falls sie für dich auch in Frage käme hier der Link www.smile.at

Hi,

das Ziehen der Weisheitszähne geht relativ schnell. Oben ging es schneller als unten. Du mußt hier wissen, daß die Narkosen bei einer Weisheitszähne OP wesentlich stärker sind als bei einer gewöhnlichen Zahnbehandlung.

Kosten werden von der Kasse übernommen. Meistens wird die Weisheitszahn OP nicht in der eigenen Praxis durchgeführt, sondern beim Kieferchirurgen oder Zahnklinik.

Schmerzen danach ca. 7 Tage. Wichtig ist immer, kühlen...kühlen...kühlen. Gibt bestimmte Kühlkissen bei der Apotheke. Wenn du noch Fragen hast, schau mal hier: http://www.zahnersatzguenstig.com/Weisheitszahn-OP.html

Da werden noch weitere wichtigere Fragen beantwortet.

Viel Glück

Nicht vergessen, kühlen...kühlen...kühlen ;-)

Naja, es kommt immer drauf an, wie fest die Zähne noch sitzen, sag ich mal. Bei mir hat's nur 15 Minuten gedauert um zwei WZ zu entfernen, bei meinem Bruder hingegen 'ne dreviertel Stunde.

Kosten übernahm die Krankenkasse.

Danach konnte ich nur einen Tag nicht zur Schule und Schmerzen hatte ich so gut wie keine. Also, es hat 'n bisschen gezwickt, aber es war nicht so schlimm, dass ich Tabletten nehmen musste. Ich hatte wohl auch das Glück, dass ich danach nicht aussah wie ein Hamster ;)

Hi,

also meine Schwester hat sie vor ein paar Wochen rausbekommen.

  • Gedauert hat es bei ihr soweit ich mich erinnern kann eine Stunde?! (Können dir andere sicherlich besser beantworten)

  • Die Kosten übernimmt die Krankenkasse, es sei denn du willst eine Vollnarkose, die musst du selber blechen ;-)

  • War nicht lange, ihr Arzt hatte vor der Rausnahme gesagt, dass die mind. eine Woche krankgeschrieben wird, am Ende waren es aber glaube ich drei Tage.

Gruß

Das ist völlig unterschiedlich, bei mir ist der eine Zahn laut Zahnarzt für einen Weisheitszahn sprichwörtlich "herausgeflutscht" und der andere war so hartnäckig, dass er zuerst in zwei Teile gesägt werden mußte, bevor der Zahnarzt ihn ziehen konnte.

Im Normalfall bist du nach 3-4 Tagen wieder fit, allerdings solltest du ausdrücklich auf eine Krankmeldung bestehen, da Zahnärzte nicht gerne "krankschreiben".

Viel Glück!

Pro Zahn hat es bei mir (wurden nur oben entfernt) ca. 5-10 Minuten gedauert.

Kosten übernimmt die Krankenkasse. Nur Vollnarkose müsste man selbst bezahlen

Gearbeitet hab ich direkt am nächsten Tag wieder, schmerzen hatte ich bis auf ein leichtes Druckgefühl gar keine. Wurde auch nicht vernäht.

Das bezahlt die KK und der Verlauf ist sehr unterschiedlich. Meistens kann man sofort wieder zur Arbeit bzw. Schule gehen.

Dauer: ca 30 Minuten Kosten übernimmt Krankenkasse komplett Krankschreibung 3 Tage

raus in 2 Stunden (alle 4 auf einmal)

Kasse hat gezahlt

3 Tage Maulsperre (konnte nur durch Strohhalm trinken oder mit Löffel essen)

1 Woche grün und blau unterlaufene Kinnpartie...

Was möchtest Du wissen?