Weisheiszahnop- häufig Entzündungen im Mundraum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus der Erfahrung heraus kann ich dir Spülungen mit Salbei- und Kamillentee empfehlen, ca. stdl., dann ergänzen durch Kamillan oder Salviathymol - ca. 2-3x tgl., zum Auftragen wäre Kamistad ganz empfehlenswert; wenn es fast zugeheilt ist, kann man dann auch Meridol- oder Parodontax-Spülungen verwenden und CHX-direkt-Gel auftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imehl47
26.02.2017, 21:16

Vielen Dank für den Stern.

0

Hallo,

du kannst dir ein Munddesinfektionszeug aus der Apotheke kaufen. Wenn du dir damit täglich den Mund spülst sollte die Entzündungsgefahr reduziert werden. Diese Spülungen werden häufig vor Zahnprophylaxen vom Zahnarzt angewendet um bei auftretenden Blutungen Infektionen zu vermeiden.

Ich hoffe ich konnte helfen. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?