Weis jemand einen guten Trainingsplan zum abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo sunshinemarie.
Ich versuche Dir deine Frage einmal so gut wie möglich zu beantworten.

Meiner Meinung nach sollte man nicht schauen, welcher der beste ABNEHMPLAN ist, sondern eher darauf, was ist gut für mich!
du solllteT zuerst schauen, was deine Ziele sind. Was möchte ich erreichen.
Ich würde dir zu einem Plan raten, der auf deine Ernährung angepasst ist. Bestenfalls wäre, dass du dir selbst die Ernährung aussuchen kannst und nur darauf achtest, wie viele Kalorien es am Tag sind und du anhand dieses Wertes arbeiten kannst. Einen besseren Plan für dich und deinen Körper gibt es nicht, damit du wirklich gesund abnimmst. Denn jeder Körper ist anderes.
Du brauchst einen, der auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ich selbst biete springen an.
Andernfalls erstellst du dir deinen eigenen, ich zeige dir mal wie du vorgehen solltest.
Also wenn du einen Sportplan/Abnehmplan erstellen möchtest, musst du dir als aller erstes die Frage stellen, wofür brauche ich den "..."Plan. Wenn du dir diese Frage beantwortet hast, dann kannst du damit beginnen, dir deine Plan zu erstellen. Zuerst teilst du deinen Plan in 2 Teile. - Ernährungsplan und Sportplan. Zum guten abnehmen gehören personalisierte Sportbünden und eine gesund Ernährung (pareto Prinzip)

Dannach schaust du, wie dein aktueller Stand ist:
dein Fitnesslevel - Ernährungslevel ( wie viel Sport schaffe ich in der Woche - wie viele Kalorien nehme ich momentan zu mir und welche Lebensmittel eignen sich nicht zum abnehmen)
Dannach suchst du dir deine Liebling Sportart heraus und trägst die 3x in der Woche für 30-45min in dein Plan ein.

Dannach nimmst du deinen Ernährungsteil und schreibst dir dein kalorienvedarf auf. Diesen Wert nimmst du.. Verringer ihn in den ersten 2 Wochen um 250kcal. (Gesunde Lebensmittel raussuchen!)
ZB: aktuell brauchst du 2000kcal täglich - 250 = 1750kcal <-- an den Wert 2 Wochen orientieren...

Nach w Wochen nimmst du den neuen Wert (1750kcal) und verringerst ihn nochmal um 250kcal..

Grund: dein Körper soll sich nach und nach daran gewöhnen und du machst es ihn somit leichter abzunehmen..  (Körper merkt sich alles was du zu dir nimmst - er wird sich bedanken ;-) )

Falls du Rezepte und Einkaufslisten für genau diese kcal-Anzahl benötigst, dann schau einmal auf meiner Seite vorbei - dort bekommst du Sie ;-)

Versuche dich an diesen Plan zu halten uns führe ihn durch.. Du wirst merken, dass sich deine Einstellung nach nur kurzer Zeit verändern wird und du Erfolge haben wirst, wenn du es einmal 2 Wochen geschafft hast. Nimm dir aber einen "Chatday". Also halte dich 6-7 Tagen an den Plan und an 1 Tag lässt du es dir gut gehen.

Achte immer darauf, nur Wasser zu trinken. Andernfalls Kauf dir einmal 2 Blumen - der einen gibst du 4 Wochen Cola-Light und der anderen 4 Wochen lang nur Wasser.. Dann siehst du was ich meine :-)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig auf die Sprünge helfen. Andernfalls melde dich bei mir, ich kann dir noch weitere Tipps geben.

Das wichtigste ist, wenn du etwas erreichen möchtest, dass du versuchst langfristig zu denken. Dass heißt- Stell dir auch die Frage, was habe ich von dem ganzen ? (Abnehmen- wie werden andere auf meinen abnehmerfomg reagieren?...etc.)
Das sollte dir umso mehr Motivation geben dein gesetztes Ziel zu erreichen.

Und zum Schluss gebe ich dir noch den für mich persönlich wichtigsten Tipp:
Meiner Erfahrung nach sollte sich ein Mensch - egal welches Ziel er sich nimmt- nach einem PLAN (in deinem Fall Abnehm und Muskelaufbauplan) arbeiten. Denn so kann man sehen, woran man noch arbeiten- und was man verändern muss.. Also erstell dir einen Plan zum Abnehmen..Gilt für jeden Lebensbereich, wenn du Erfolg haben musst :-)

Beherzige das, lieben Gruß :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshinemari
12.02.2016, 15:26

Vielen lieben dank für deine Antwort sie wird mir sehr hilfreich sein.:D Reicht es wenn ich 3x in der Woche 30 Minuten joggen gehe, 1x in der Woche 60 Minuten Tennis spiele und jeden Tag 10 Minuten steppe und jeden Tag mindestens 60 Situps mache und mich dann steiegere? Und hald auf die Ernährung achten.. Süßes sollte ich ganz weglassen oder?

0
Kommentar von 100TageFettweg
12.02.2016, 15:34

Sportteil gefällt mir sehr gut, kannst so du beibehalten. Ernährung solltest du dich folgendermaßen:
6 von 7 Tagen nach einem Ernährungsplan (gesund!)
An dem einen Tag "Aufladetag" kannst du auch ohne schlechtes Gewissen Süßigkeiten essen :-)

0

Aerobe Sportart (Ausdauer), die Dir Spass macht. Aneroben Sport (Muskelaufbau), auch was Dir Spass macht. Im Verhältnis erstmal 3 : 1, später wenn das Wunschgewicht erreicht ist, nur noch aneroben Sport.

Ausgewogene Ernährung, viel trinken und evtl. ein kleines Kaloriendefizit nicht unter 1600 Kalorien/Tag kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährung umstellen.

2 mal die Woche Ausdauersport ( Joggen, Rad fahren, Seilspringen,..)

3 mal die Woche Krafttraining ( Homeworkout, findest du Beispiele im Internet z.B. auf Youtube)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingCarpet
12.02.2016, 15:00

bei Frauen das Verhältnis Ausdauer/Kraft umgekehrt.

0

Morgens joggen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?