Weintraubensetzlinge wann pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die Triebe über Winter in der Wohnung gehalten hast, dann warte noch bis nach den Eisheiligen im Mitte Mai, um sie nach draußen zu pflanzen. Die unverholzten Triebe und Blätter sind frostempfindlich und würden bei Bodenfrost erfrieren. Wein benötigt einen warmen sonnigen Standort.

Aber du kannst sie natürlich schon in Blumentöpfe pflanzen. Dann können sie schon ein Wurzelballen bilden und werden später auch besser draußen anwachsen.

Lupus1960 31.03.2012, 14:59

Hallo @floeckchen62, vielen Dank für das Sternchen. :-)

0

Ich würde warten, bis die Nächte nicht mehr ganz so kalt sind. Immerhin können noch immer Nachtfröste auftreten. Pflanze die Stecklinge doch erst einmal in Blumentöpfe, damit sie in Ruhe einen Wurzelballen ausbilden können. Das erleichtert auch das Anwachsen im Freien, weil die Wurzeln dann doch schon mit Erde in Kontakt sind. Du kannst Dabei auch feststellen, wie erfolgreich Du warst, weil Pflanzen, die Freien nicht gedeihen würden, auch das nicht im Topf tun.

Das dürfte davon abhängen, welche Jahreszeit bei den Setzlingen ist. Wenn sie schon recht weit austreiben, dann könnten sie bei Frösten zurückfrieren. Wenn außer Wurzeln noch nichts los ist, dann einpflanzen. Man kann das an der Biegsamkeit der Ruten ermitteln, wie viel Wasser drin steckt.

Was möchtest Du wissen?