Weintrauben - Pigmentstörung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat was mit Genetik zu tun. 1860 hat Johann Gregor Mendel (ein Augustinermönch) die Vererbungsregeln anhand von Erbsen entdeckt. 

Er hatte eine weiße und eine rote "Blüte". Und er beschränkte sich erstmal auf ein Merkmal: die Blütenfarbe. 

Es gibt zum Einen die:

P-Generation (= Parental), F1-Generation (Filial) und die F2-Generation

Die P-Generation ist in diesem Fall einmal die "dominante"(nennen wir sie mal A) rote Blüte = A und die "rezessive"( klein a) weiße Blüte = a 

Die F1-Generation hat dementsprechend nur rote Blüten. Was hat aber die F2-Generation? ... in F2 wird also wieder die herausgefundenen roten Blüten und eine der vorherigen weißen Blüten genommen. 

Wenn das Merkmal weiße Blütenfarbe, der P-Generation in F2 wiederauftritt, kann dies in F1 nicht verloren gegangen sein. 

Klar das war ein Beispiel anhand von Erbsen, doch denke ich, dass es zu 100% nicht anders sein wird egal bei welchen Pflanzen, Tieren oder Menschen man nachsieht.

Wenn man den Menschen als Beispiel genommen hätte, da würde einem selbst, bestimmt auffallen, dass wenn man die Großeltern mit seinen eigenen Eltern vergleicht und sich dann noch dazu sieht ... (grob geschildert), dann sieht man,dass verschiedene Dinge, Gestik, Mimik, Form des Gesichtes usw...weiter gegeben wurden. Von Generation zu Generation. 

Bei Wein ist das genauso... man hat einen Gewürztraminer (der ist nicht wirklich "hell" und nicht wirklich "dunkel" als Traube)... bei dem ist das genauso (das werde ich jetzt nicht mehr ausführlicher machen, als es schon ist).

Der Müller-Thurgau ist eine Kreuzung von Riesling und Madeleine Royale. Es sind verschiedene Kreuzungen aus Weinsorten. Es gibt unterschiedliche Merkmale usw…

Lieber Gruß Franzi

Die schmecken auch unterschiedlich. Und es gibt auch andere Früchte mit unterschiedlichen Farben: Johannisbeeren (rot, weiß und schwarz) oder Äpfel (rot, grün, gelb, gescheckt) zum Beispiel.

Weil jede Sorte einen eigenen Geschmack und eigene Farbe hat. Man unterscheidet rote und weiße Traubensorten.

Trauben sind unterschiedlich reif und jede Sorte hat ihre farbe! Sagt ein Winzer von der Mosel!

Was möchtest Du wissen?