Weinflasche steril machen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da du sowieso was alkoholisches ansetzt, kannst du die Flasche mit reinem Alkohol aus der Apotheke ausspülen. Einfach trocknen lassen, der verdampft, und wenn die Flasche vorher gut gereinigt, trocken und sauber war, sollte das auch zur Desinfektion reichen.

Ansonsten gibt es einen Trick, den man z.B. auch für Einsiedegläser verwendet: Flasche(n) mit heißem Wasser voll füllen, in einen möglichst hohen Topf stellen, den auch mit Wasser füllen, und Wasser aufkochen, einige Minuten kochen lassen. Das Wasser in der Flasche wird dadurch ebenfalls so hoch erhitzt, dass alle Bakterien absterben. Es wird eventuell ordentlich spritzen, weil das Wasser in der Flasche eventuell heraus spritzt und du ja so viel Wasser wie möglich im Topf haben willst, also Achtung. Das Wasser in der Flasche selbst muss aber nicht unbedingt kochen, da 80Grad für Keimfreiheit ausreichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mops09
10.03.2014, 08:41

prima - Danke :)

0

hallo toni, was hast`n vor? Zur Not kannst du die Flasche auch in den Geschirrspüler geben und auf 70°C spülen, dann ist sie garantiert keimfrei! Sollte man sowieso alle paar Wochen machen damit die Spülmaschiene nicht verstopft! gruß Olaf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mops09
09.03.2014, 17:34

hab doch keinen geschirrspüler... ich setzte wermutwein an :))))))))))) aber ich denke, es reicht doch, wenn ich die flasche, in der der wein war, heiß ausspüle - kommt doch eh wieder rein....?

1

Am besten mit Spiritus ausspülen - danach mit heißem Wasser.

Danach ist die Flasche steril.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterwuschel
08.03.2014, 17:18

Aber nicht zu heiß , es könnte sein dass die Flasche platzt.

pw

1
Kommentar von mops09
08.03.2014, 17:19

ah - ok - Danke :)

@peterwuschel: ja, das ist klar :)

0

Was möchtest Du wissen?