Weinen, wenn Aggressionen nicht abgebaut werden können, normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja klar, Weinen ist eine normale Gefühlsregung wie Lachen. Trotzdem könntest du dir mal die Situationen angucken, in denen du weinst. Du sagst, es sind solche, in denen du dich nicht wehren kannst. Wieso kannst du dich nicht wehren? Gibt es überhaupt etwas zu wehren? Schlechte Noten sind schlechte Noten - wenn deine Eltern davon nicht begeistert sind, ist das verständlich. Was gibt es da zu wehren? Da solltest du dich lieber auf Ideen einlassen, wie es besser wird. Für dich allein, nicht für deine Eltern. Für die gehst du ja nicht zur Schule. Was ich damit sagen will: mach nicht den Fehler, dich als Opfer zu fühlen, das ungerecht behandelt wird oder so was und deshalb weinen muss, sondern geh über die Sache hinaus und tu was - es ist für dich.

so wie es bei dir ist ist es noch normal. ärger muss mal raus, egal wie. am besten ist es sich bei seiner freundin auszuweinen. ob du es glaubst oder nicht ist egal es mag sich auch sehr anhörn wie von einem weichei aber es ist so. also halt dich nicht zurück und lass alles raus!

Klar, mit Weinen machst du deinem Ärger Luft, das ist vollkommen normal.

LG :)

Omg :0 ich bin auch 15 und ich heule echt nicht schnell... Aber dann wenn ich zb mit jemandem über mich selbst rede (eher diskutiere) dann muss ich auch heulen D: selbst in der schule habe ich letztens geheult als mein klassenlehrer mich angebrüllt hat... Nein ich bin echt keine heultante...

Was möchtest Du wissen?