weinen tiere?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo julianapplewar,

Tiere kennen auch Trennungs- und Verlustschmerz.

Gerade gesternhat mir meine Freundin erzählt, dass bei dem Hund ihres Sohnes sogar Tränen gekullert sind, als er sein Herrchen das letzte Mal sah. Als wenn er es geahnt hätte.

Der Sohn hatte Krebs. Und während der Chemo war der Hund immer bei meiner Freundin. In der Zwischenzeit ging es ihm so schlecht, dass er sich nicht mehr um seinen Hund kümmern konnte (und verstarb dann auch kurze Zeit später im Krankenhaus). Auch heute noch spitzt der Hund seine Ohren, wenn er den Namen hört.

Also ja: Tiere könen weinen.

Alles Gute

Virginia

Einige Tiere können weinen bzw sehr trauern. Hunde können sehr traurig sein wenn sie ihr Herrchen Frauchen oder auch einen Kumpel verlieren. Auch Elefanten und Affen können trauern. und Vögel wie Papageien werden auch traurig wenn ihr langjähriger Partner stirbt. bei den Unzertrennlichen(auch Papageien) stirbt der überlebende Partner sogar spätestens zwei Tag nach dem Tod des anderen. auch bei Delfinen und anderen Walen gibt es trauer. um Artgenossen und sie können auch in Gefangenschaft depressiv werden. in einem Video auf Youtube trauerte ein Straßenkater um seine überfahrene Partnerin. Auch Pferde können traurig sein und traumatisiert werden oder sich an für sie traurige Bedingungen erinnern. früher mussten Islandpferde oft schwer in ewig dunklen Stollen arbeiten. als das letzte Tier befreit wurde und man es wieder in die Nähe des Stollen führte weigerte es sich ab einer gewissen Entfernung auch nur einen Schritt weiter zu gehen.

Schweine weinen. Es wurde beobachtet dass SChweine weinen wenn ihre Artgenossen zum Schlachter transportiert werden. Manche weinen auch auf dem Weg ins Sterben. Sie hören die Schreie, riechen das Blut, wissen was kommt. Schweine sind sehr kluge Tiere.

Was möchtest Du wissen?