Weinen ohne. Grund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn wir weinen gibt es immer einen Grund, nur dass wir ihn nicht immer kennen. Bei solchen Problemen ist es wichtig dass Du so viel wie möglich über Dich selbst lernst. Was tut Dir gut? Was nicht? Was beschäftigt Dich? Welches verhalten begünstigt Deine Probleme, welches hilft Dir? Wenn Du genau weisst was mit Dir passiert kannst Du besser damit umgehen und es ist nichts mehr was DIch beunruhigt. Wenn ich weine denk ich mir "Ok, ich weine jetzt aus den und den Gründen, und das ist in Ordnung."

Hi ich habe selbst mit anstörung und mittleren Depressionen zu kämpfen diagnostiziert mit arzbrief. War in meinen leben insgesamt ein Jahr auf der Psychiatrie stationär und habe da keine schlechten Erfahrungen habe auch viel selbst bezahlt für therapeuten usw. hab auch Erfahrung weil ich ja lange auf der psych war also im Spital akh wien und kenne alle krnakheitsbilder die zu zeit dirt waren also auch essstörung und schitzo aber mit denn letzen hab ich wenig Erfahrung. Naja auf jeden ich würde gerne weiter helfen ich habe eine seite dort findest du auch meine fb Seite angst-nein-danke.at melde dich bei mir wenn ich helfen kann wenn ich nich helfen kann verweiße ich gerne weiter bin aber auch nicht jeden tag on also... lg dominik

Du musst erst mal herausfinden wovor du angst hast.

Was möchtest Du wissen?